Kritische Infrastruktur

Behandlungszimmer mit Krankenbett und Messinstrumenten
Bild: ksl / Fotolia.com

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind laut Definition des Bundesministeriums des Innern (BMI) “Organisationen und Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden.” Zu den kritischen Infrastrukturen zählen unter anderem die Trinkwasserversorgung, die Stromversorgung, aber auch die Gesundheitsversorgung. Maßnahmen zum Schutz dieser Infrastruktur sind ein wesentlicher Bestandteil der Notfallvorsorge und des gesundheitlichen Bevölkerungsschutzes in Berlin.

Konzept Berlin

Link zu: Konzept Berlin
Bild: SenGes

Schutzkonzept für kritische Infrastrukturen in Berlin: Vorplanung, Risikoanalyse und RisikobewertungWeitere Informationen

Nationale Konzepte

Link zu: Nationale Konzepte
Bild: niyazz / Fotolia.com

Nationale Schutzkonzepte bei Ausfall Kritischer Infrastrukturen im GesundheitswesenWeitere Informationen