FAQ – Online Assessment

Was bedeutet der Begriff Online Assessment?

Online Assessments sind Verfahren, mit denen bestimmte Fähigkeiten oder Eigenschaften getestet werden – und zwar bequem von zu Hause. Am häufigsten werden sie für die Personalauswahl eingesetzt, um festzustellen, inwieweit sich jemand für bestimmte Tätigkeiten eignet.

Wie sind Online Assessments aufgebaut?

Online Assessments bestehen aus verschiedenen Tests, die bearbeitet werden sollen. Entsprechend der Position, auf die Sie sich beworben haben, werden verschiedene Fähigkeiten und Eigenschaften erfasst. Beispielsweise könnte ein Online Assessment aus Tests zur Konzentration- und Merkfähigkeit, zu Englischkenntnissen und einem Persönlichkeitsfragebogen bestehen. Oft können Sie daher die Reihenfolge, in der Sie den Test bearbeiten, selbst auswählen. Sie müssen normalerweise auch nicht alle Tests direkt hintereinander bearbeiten, sondern können zwischen den Tests Pausen einlegen.

Wie sind die Tests aufgebaut?

Zu Beginn gibt es eine kurze Einleitung, in der Testaufgaben beschrieben werden. Danach folgt eine interaktive Sequenz, die Ihnen den Test näher erklären und zeigen, wie Aktionen ausgeführt werden. In der Regel müssen Sie bestimmte Aktionen ausführen, bevor Sie mit dem Test fortfahren können. Um sicherzugehen, dass Sie die Aufgabe verstanden haben, folgen nun ein paar Beispielaufgaben.
In den ersten Abschnitten des Tests wird die Zeit nicht gemessen, d.h. Sie können die Aufgaben in aller Ruhe durcharbeiten und auch wiederholen.

Nach den Beispielaufgaben folgt eine letzte Seite, auf der die wichtigsten Punkte zum Test noch einmal zusammengefasst sind. Wenn Sie dann den eigentlichen Test starten, wird auch die Zeit gemessen. Ist die Zeit abgelaufen, wird der Test automatisch beendet. Persönlichkeitsfragen haben in der Regel keine Zeitbegrenzung.

Welche Arten von Tests gibt es?

Es gibt eine Reihe von Tests, die sich folgendermaßen kategorisieren lassen: Sollen Fähigkeiten wie Konzentration, logisches Schlussfolgern oder Textverständnis erfasst werden, spricht man von Leistungstests. Spezifische Fachkenntnisse werden durch Wissenstests abgefragt.

Was für einen Computer brauche ich?

Im Prinzip kann jeder Computer verwendet werden. Sie brauchen nur eine Internetverbindung und einen Browser (z. B. Internet Explorer oder Mozilla Firefox). Am besten, Sie verwenden eine möglichst aktuelle Browserversion, da ältere Versionen eventuell nicht mehr unterstützt werden.

Für die Bearbeitung der Tests selbst ist der FlashPlayer nötig. Tablets oder Smartphones können nicht verwendet werden. Für eine optimale Darstellung des Online Assessments empfehlen wir Ihnen, die Auflösung Ihres Bildschirms auf mindestens 1024×768 Pixel einzustellen.

Ich kann den Test nicht zu Hause durchführen – was nun?

Sollten Sie aus gesundheitlichen oder behinderungsbedingten Einschränkungen den Online-Test nicht durchführen können bzw. keinen PC besitzen, treten Sie bitte mit uns in Kontakt, um eine gemeinsame Lösung zu finden. Zum Beispiel kann der Test auch bei uns vor Ort – in der Senatsverwaltung für Finanzen – durchgeführt werden.

Brauche ich Hilfsmittel?

Grundsätzlich benötigen Sie nichts weiter als einen Computer mit einem Browser und einer Internetverbindung. Weitere Hilfsmittel sind in der Regel nicht notwendig. Allerdings gibt es Tests, bei denen Sie einen Taschenrechner oder auch Bleistift und Papier zur Hand haben sollten. Zum Beispiel sind bei einigen Aufgaben Zwischenschritte nötig, die man sich auf Papier notieren sollte, um die Aufgabe lösen zu können. Sollte ein Hilfsmittel nötig oder hilfreich sein, finden Sie einen Hinweis dazu in den jeweiligen Instruktionen.

Besondere Vorkenntnisse benötigen Sie nicht. Es ist aber durchaus hilfreich, sich vor dem Start schon einmal mit Online-Tests vertraut zu machen.

Wie und Wo kann ich üben?

Auf der Website getstarted.cut-e.com haben Sie die Möglichkeit, typische Online-Tests auszuprobieren und sich mit deren Durchführung vertraut zu machen.

Was kann ich noch machen?

Sie haben sich auf getstarted.cut-e.com mit den Tests vertraut gemacht und möchten noch mehr zur Vorbereitung tun? Auf jeden Fall sollten Sie sich gut über die Verwaltung informieren, die Sie zum Assessment eingeladen hat.

Wenn Sie noch mehr Tipps rund um das Thema Bewerbungen und Einstellungstest haben möchten, hat der Anbieter unserer Eignungsdiagnostik im Folgenden einige Büchertipps für Sie zusammengestellt:

  • Deutschlands Top-Arbeitgeber, trendence, Verlag: trendence Institut GmbH; ISBN: 978-3-9810194-9-0
  • Einstellungstests bei Top-Unternehmen: Logik-, Analytik- und Intelligenztests meistern, Michael Hoi, Verlag: squeaker.net GmbH; ISBN: 978-3940345110
  • „zielazubi“- Erfolgreich zum Ausbildungsplatz, Helgard Woltereck, Verlag: Hutt Verlag
  • Bewerbung bei Unternehmensberatungen – Consulting Case meistern, Stefan Menden, Verlag: squeaker.net; ISBN: 978-3940345288

Wann sollte ich den Test durchführen?

Ein großer Vorteil von Online Assessments besteht darin, dass Sie die Aufgaben durchführen können, wann immer Sie möchten. Sie sollten sich wohlfühlen und ungestört sein.

Worauf sollte ich noch achten?

Sorgen Sie dafür, dass Sie während der Bearbeitung der Tests ungestört sind und nicht abgelenkt werden können. Wenn Sie den eigentlichen Test gestartet haben, können Sie ihn nicht unterbrechen und später fortsetzen – aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die Ruhe und Zeit haben, den Test vollständig zu bearbeiten.

Wie lange dauert ein Online Assessment?

Für die Bearbeitung aller Fragen mit den notwendigen Pausen sollten Sie bis zu 1,5 Stunden einplanen.

Kann ich Pausen einlegen?

Einen einmal begonnenen Testabschnitt dürfen Sie nicht unterbrechen. In den meisten Fällen dauert ein einzelner Testabschnitt maximal 15-20 Minuten. Sorgen Sie bitte dafür, dass Sie in dieser Zeit nicht gestört werden.

Für viele Positionen sind mehrere Tests erforderlich. Diese müssen Sie jedoch nicht alle auf einmal absolvieren. Sie haben in der Regel einige Tage Zeit, um alle erforderlichen Tests durchzuführen. Wie lange Sie letztlich für die Bearbeitung aller Tests gebraucht haben, wird nicht überprüft und spielt folglich bei der Auswertung keine Rolle. Sie sollten jedoch darauf achten, welche Frist in Ihrem Einladungsschreiben genannt wird.

Was mache ich, wenn der Test plötzlich gesperrt ist?

Es kann auf Grund technischer Probleme in seltenen Fällen passieren, dass ein Test plötzlich gesperrt ist, weil z. B. bei der Bearbeitung der Browser abgestürzt ist. Dies ist aber nicht weiter tragisch. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch, damit der Test wieder entsperrt wird.

Wie wird sichergestellt, dass ich das Online Assessment ohne Hilfe mache?

Zunächst sollten Sie wissen, dass Sie sich strafbar machen, wenn Sie nicht selbst den Test absolvierst. Sollte dies bekannt werden, werden Sie aus dem Auswahlprozess ausgeschlossen.

Mit Hilfe eines Online Assessments werden Fähigkeiten oder Eigenschaften getestet, die für die ausgeschriebene Stelle relevant sind. Insofern ist es für Sie nicht von Vorteil, wenn Sie das Online Assessment von jemand anderem bearbeiten lassen, da Sie nicht wissen, ob jemand anderes die Aufgaben tatsächlich besser meistert als Sie.

Spätestens bei dem durchzuführenden Präsenztest, bei dem sich einige Testmodule wiederholen können, würde ein eventueller Betrug auffallen.

Wie viel Zeit habe ich für ein Online Assessment?

Sie haben in der Regel eine Woche Zeit, um alle Tests zu bearbeiten, und können die einzelnen Tests auf mehrere Tage aufteilen. Sie sollten daher darauf achten, welche Frist im Einladungsschreiben genannt ist.

Wie schnell muss ich arbeiten, um das Online Assessment zu bestehen?

Versuchen Sie die Aufgaben zügig, aber sorgfältig zu lösen. Arbeiten Sie dabei jedoch nicht schneller, als Sie es aus der Schule oder dem Studium gewohnt sind, um die Anzahl der Flüchtigkeitsfehler nicht zu erhöhen. Diese können das Gesamtergebnis verschlechtern, da falsche Antworten in der Regel in den Gesamtwert mit eingehen und ihn negativ beeinflussen.

Wie geht es nach dem Online Assessment weiter?

Nachdem alle Tests absolviert sind, heißt es erst einmal abwarten. Wenn die Resultate positiv sind, werden Sie zu einem Präsenztest eingeladen, bei dem weitere Kenntnisse und Fertigkeiten abgefragt werden.

Wie wird der Test ausgewertet?

In Leistungstests werden in der Regel für jede richtige Antwort Punkte gegeben und für jede falsche Antwort Punkte abgezogen. Für das Endergebnis werden alle erreichten Punkte zusammengerechnet.

Das Ergebnis wird mit einer sogenannten Normgruppe verglichen. Normen sind statistische Vergleichsdaten, die es ermöglichen, den spezifischen individuellen Wert einer Person mit den Resultaten anderer Personen einer bestimmten Gruppe zu vergleichen und den individuellen Wert somit eindeutig einordnen und vergleichen zu können. Anhand dieses Vergleichs wird ein Ergebnisbericht erstellt.