RatHAUS EUROPA

Nachbildung eines Hauses mit EU-Sternenkranz auf dem Dach
Bild: Land Berlin

Am 6. und 7. Mai 2016 lud der Regierende Bürgermeister von Berlin gemeinsam mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments Bürgerinnen und Bürger das Berliner Rathaus ein und machte es an diesen Tagen zum „RatHAUS EUROPA“.

Was war das Ziel?

Das Erfolgsprojekt Europa durchlebt aktuell schwere Zeiten. Im Rahmen von “RatHAUS EUROPA soll ein Gedankenaustausch zur Zukunft der EU stattfinden.

Europa funktioniert aber nur, wenn wir füreinander einstehen und begreifen, dass wir nur gemeinsam die Herausforderungen meistern können. Die Europäische Union ist mehr als eine Wirtschaftsgemeinschaft. Sie ist in erster Linie eine Wertegemeinschaft. Werte, wie die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte dürfen nicht verloren gehen. Dafür ist der enge und ständige Austausch mit den Menschen in Europa, mit den Menschen in unserer Stadt wichtig

Fragen wie

Was verbindet uns in Europa und was trennt uns?
Welches Europa wollen wir?
Wie viel Europa möchten wir – und was sind wir bereit, dafür zu tun?

sollte mit Menschen aus verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten, die in Berlin inzwischen eine neue Heimat gefunden haben, nachgegangen, Ideen formuliert und diese miteinander diskutiert werden. Gerade Berlin, eine multikulturelle europäische Hauptstadt, bietet den idealen Ort für so einen Austausch.

Die Zukunft Europas geht uns alle an.
Sie wird in den Herzen und Köpfen der Menschen entschieden.

Programmablauf

Der Tag als Plakat in Form von Graphic Recording

Bildvergrößerung: Ergebnis der Tagung als grafische Zeichnung mit Texten und Bildern auf einem großen Plakat
Bild: Land Berlin, studio animanova

Graphic Recording ist eine erfolgreiche Methode, um Informationen und Ideen auf effektive Art und Weise sichtbar zu machen. Es entsteht ein visuelles Protokoll, das über die herkömmliche Mitschrift von Ergebnissen hinaus geht. Mit Hilfe von Worten, Bildern, Formen und Farben werden Prozesse und Ergebnisse optisch ansprechend und nachvollziehbar festgehalten.

Auch für das Projekt “RatHAUS EUROPA” wurde Graphic Recording genutzt. Hier ist das Ergebnis.

RatHAUS EUROPA - Momentaufnahmen

zur Bildergalerie

Weitere Bilder folgen.

Zitate von den Gästen

Um Europa zu gestalten, muss man Europa verstehen.

Mit wenig, viel.

bq Europa hat keinen Stier mehr, der sie trägt; sie muss selber laufen!

Europa muss in allen Ebenen solidarisch werden, es hätte große, positive Effekte.

Alles hat sein Zeit. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Auch Europa braucht Zeit.

Ohne Bestandaufnahme können Lösungen nur halb sein.