Europa in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Ausblick

Jugendliche gucken auf einen Globus

Die europäischen Mitgliedstaaten setzen zusammen mit der Europäischen Kommission zurzeit folgende politischen Initiativen und Förderprogramme um:
  • Erasmus+ (2021-2027) – das europäische Programm für die allgemeine, berufliche Bildung, Jugend und Sport (EU-geförderte Lern- und Begegnungs-, Fortbildungsaufenthalte im EU-Ausland)
  • Europabildung und Demokratiebildung – wie kann man sich an den Entscheidungsprozessen beteiligen und wie wachsen wir europäisch mehr zusammen
  • die „EU Skills Agenda“ – Bildungs- und Kompetenzerwerbmöglichkeiten für alle, Stärkung der Zusammenarbeit der relevanten Akteure auf dem Gebiet der Bildung/beruflichen Bildung
  • den Europäischen Aktionsplan für die digitale Bildung
  • die EU-Ratsempfehlungen über „Wege zum schulischen Erfolg“, zu den „individuellen Lernkonten“ und „Kleinsten Lerneinheiten“ (Micro-credentials)
  • der strategische Rahmen für die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung (ET2030)
  • Umsetzung des Europäischen Bildungsraums bis 2025
  • Neuer Europass – eine europäische Plattform in allen EU-Amtssprachen zur individuellen Darstellung erworbener Kompetenzen
  • EU Jugendgarantie – Sicherung von Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für junge Menschen (ab frühkindlichem Alter)
  • die EU-Kinderrechtsstrategie und die Europäische Kindergarantie
Für das zweite Halbjahr 2022 stehen auf dem Programm:
  • Weiterentwicklung und Ausbau der „Europabildung“ an Schulen und Internationalisierung der Berufsbildung, u. a. durch die Umsetzung der über Erasmus+ angeworbenen Lernmobilitäten
  • Veranstaltungen zum Europäischen Jahr der Jugend 2022
  • Bewerbung der Europäischen Bildungs- und Begegnungsprogramme
  • Ausbau der Beziehungen zu den Nachbarländern (insbesondere Frankreich und Polen)
  • Stärkung der europäischen Zusammenarbeit (über EU-Arbeitsgruppen, Austausch zu gemeinsamen Themen z.B. durch den Empfang von Expertendelegationen uvm.).

    Weitere Informationen sowie aktuelle Veranstaltungen und Hinweise zu europäischen Themen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie: http://www.berlin.de/sen/bjf/europa/