Corona-Informationen zu Schule und Kita

In Berlins Schulen findet bis zum 25. Januar kein Regelunterricht statt, für Abschlussklassen (Jahrgangsstufe 10, 12/13) gelten besondere Regelungen. Die Berliner Kitas bieten weiterhin lediglich eine Notversorgung an.

Hotline zum Schulbetrieb +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

Erfolgreicher Start der Individuellen Lernstandanalysen online (ILeaA plus) in Berlin

Pressemitteilung vom 09.09.2020

Seit Anfang dieses Schuljahres steht den Berliner Grundschulen mit ILeA plus ein umfassendes Online-Angebot zur individuellen Diagnose und Förderung von Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Bereits 400 Schulen haben inzwischen die Möglichkeit genutzt, in den Jahrgangsstufen 2 bis 6 fundierte Lernstandanalysen einfach, zeitsparend und kostenlos durchzuführen. Das ILeA plus gibt zudem individuelle Förderhinweise für jede Schülerin und jeden Schüler. Das Angebot unterstützt Schulen vor allem bei der individuellen Förderung, die nicht zuletzt nach den teilweisen Schulschließungen des vergangenen Schulhalbjahres besonders relevant ist.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Die Nutzerzahlen zeigen, wie bedeutsam den Lehrkräften eine solide Diagnostik und die Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler ist. Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, diese digitale Version unseren Grundschulen zur Verfügung zu stellen.“

ILeA plus ist ein wissenschaftlich fundiertes und erprobtes Instrument, basierend auf den Rahmenlehrplänen für die Fächer Deutsch und Mathematik. Das Institut für Schulqualität der Länder Berlin-Brandenburg (ISQ) wurde im Sommer 2020 durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) mit der Bereitstellung für Berliner Schulen beauftragt. Das ISQ informierte zudem Schulleitungen und Lehrkräfte in Online-Veranstaltungen über ILeA plus. Bislang nahmen bereits über 300 Klassen an ILeA plus teil.

ILeA plus wurde im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und der Universität Bielefeld neu entwickelt und digitali-siert und kann seit diesem Schuljahr auch in Berlin genutzt werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Hilfsmittel, Lernstanderhebungen zu Schuljahresbeginn durchzuführen.

Weitere Informationen zu ILeA plus in Berlin finden Sie auf der ISQ-Homepage www.isq-bb.de/ileaplus/. Dort stehen Berliner Lehrkräften Anleitungen und didaktische Materialien zur Verfügung.”