Corona-Informationen

Ab dem 12. April findet für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 sowie 10 bis 13 Wechselunterricht in halber Klassenstärke statt. Ab dem 19. April starten die Jahrgangsstufen 7,8 und 9 in den Wechselunterricht. Die Präsenzpflicht in den Berliner Schulen bleibt aufgehoben.
Testpflicht: Alle Schülerinnen und Schüler werden zwei Mal wöchentlich verpflichtend in der Schule getestet.

Seit dem 8. April bieten die Kitas auf Basis einer Liste der systemrelevanten Berufe nur noch Notbetreuung an.

Hotline zum Schulbetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6000 | Hotline zum Kitabetrieb (bis 13 Uhr) +49 30 90227-6600

Inhaltsspalte

Vier weitere Schulen erhalten Qualitätssiegel "Exzellente Digitale Schule"

Pressemitteilung vom 06.05.2020

Im diesjährigen Zertifizierungsverfahren erhalten vier weitere Berliner Schulen das Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“. Das sind folgende Schulen:

  • Heinrich-Hertz-Gymnasium in Friedrichshain
  • Martin-Buber-Oberschule in Spandau
  • Victor-Klemperer-Kolleg in Marzahn
  • Klax Schule in Pankow

Die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“ ist eine Würdigung allgemeinbildender Schulen des Landes Berlin für ihr nachhaltiges und qualitätsorientiertes Engagement in den folgenden drei Themenbereichen:

  • Begleitung und Förderung der Jugendlichen im Hinblick auf digital gestützte Bildung
  • Einordnung der digitalen Bildung in die Lehr- und Lernprozesse
  • Schaffung von Kooperationen und Netzwerken

Das Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“ legt seinen Schwerpunkt auf den Einsatz digital gestützter Bildung im Unterricht. Bisher wurden neun Berliner Schulen damit ausgezeichnet.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Ich gratuliere den Siegerschulen herzlich. Hier werden die Kompetenzen entwickelt, die für Lernende im 21. Jahrhundert herausragend sind: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken. Die heute ausgezeichneten Schulen nehmen als Multiplikatoren eine wichtige Rolle zur Weiterentwicklung der digital gestützten Bildung ein. Die Corona-Krise hat uns noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig das ist. “

Das Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“ ist ein Leitprojekt des „eEducation Berlin Masterplans“. Der Jury gehörten Anja Tempelhoff (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie), Prof. Dr. Petra Anders (Humboldt-Universität zu Berlin), Beth Havinga (Bündnis für Bildung), Jacob Chammon (Forum Bildung Digitalisierung), Vincent Steinl (Deutsche
Schulakademie), Dr. Dieter Müller (Deutsche Technologiestiftung) und Simone Fölsch (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie) an.

Auf einen feierlichen Festakt mit geladenen Gästen zur Verleihung der Qualitätssiegel wurde vorerst zur Vermeidung von Ansteckungsrisiken während der Corona-Pandemie verzichtet.