Scheeres lädt zu Kita-Spitzengespräch am 29. Juni 2018

Pressemitteilung vom 21.06.2018

Jugendsenatorin Sandra Scheeres hat Vertreterinnen und Vertreter von Kita-Trägern und Kita-Verbänden, Gewerkschaft, Eltern und Fachschulen für Freitag, 29. Juni 2018, zu einem Kita-Fachgespräch eingeladen. Auf der Tagesordnung des mehrstündigen Gesprächs stehen unter anderem die aktuelle Kita-Situation (Angebot und Nachfrage, Entwicklung der Fachkräftesituation), Optionen zur Fachkräftesicherung sowie der Austausch und die Abstimmung von Vorhaben. Forderungen der Kita-Demo am 26. Mai werden ebenso zur Diskussion stehen wie Möglichkeiten, Eltern die Kita-Platzsuche zu erleichtern.

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie: „Die aktuelle Kita-Situation stellt uns vor große Herausforderungen. Ich bin gerne bereit, mit allen Beteiligten darüber zu diskutieren, wie wir diese im Sinne der Eltern und Fachkräfte bewältigen können. Dabei geht es um mittel- und längerfristig wirkende Maßnahmen, aber vor allem auch um die Frage, wie im kommenden Kita-Jahr der Personalbedarf gesichert werden kann, um den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz zu gewährleisten. Diskutiert werden soll auch, wie die berechtigte Forderung der Erzieherinnen und Erzieher nach einer besseren Entlohnung berücksichtigt werden kann.“

Informationen zu Maßnahmen, die von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, bereits ergriffen wurden, unter:
https://www.berlin.de/sen/jugend/jugend-und-familienpolitik/familienpolitik/massnahmenpaket-kita/