Scheeres besucht Galilei-Grundschule in Kreuzberg

Pressemitteilung vom 20.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bildungssenatorin Sandra Scheeres besucht am kommenden Freitag die Kreuzberger Galilei-Grundschule. Die Schule liegt nördlich des Mehringplatzes, Berlin-Kreuzberg im Quartiersmanagementgebiet. Die Schule weist einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache auf.

Die Galilei-Grundschule unterhält Kooperationen mit dem Jüdischen Museum, der Kulturabteilung des Willi-Brandt-Hauses und der Hertie School of Governance. Hinzu kommen intensive Kontakte zur Handwerkskammer, der KMA (Kreuzberger Musikalische Aktion Antenne) sowie den Kulturpiloten, die die Kulturlandschaft mit den Schülerinnen und Schülern erkunden. Schulsozialarbeit spielt in der Galilei-Grundschule eine herausragende Rolle. Ziel der Arbeit ist die Prävention und die sofortige adäquate Behandlung von Krisen. Darüber hinaus wurde ein Sprachenhaus durch die Schulleitung eingerichtet, um die Bildungserfolge der Schülerinnen und Schüler zu sichern.

Der Schulbesuch findet statt am

Freitag, dem 22. Juni 2018,
um 09:30 Uhr,
Galilei-Grundschule,
Friedrichstraße 13 in 10969 Berlin (Kreuzberg)

Über Ihre Teilnahme am Rundgang würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Beate Stoffers