Grundschule präsentiert ihre Ergebnisse des Projekts „Wir sind Hirnforscher!“

Pressemitteilung vom 18.06.2018

Seit diesem Schuljahr können Grundschülerinnen und -schüler in Berlin mit den Hirnforscherboxen der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung spielerisch das Gehirn erforschen. Gemeinsam mit der iMINT-Akademie werden die Materialboxen den Berliner Grundschulen zur Verfügung gestellt. Das unter der Schirmherrschaft von Bildungssenatorin Sandra Scheeres stehende Projekt ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, in die Rolle von Hirnforschern zu schlüpfen und durch eigenes Experimentieren Antworten auf Fragen zum Aufbau und zur Funktionsweise des Gehirns zu finden.

Zum Abschluss des ersten erfolgreichen Jahres in Berlin stellen zwei 4. Klassen der Richard-Grundschule das Projekt vor und präsentieren ihre Ergebnisse aus den Forscherstunden.

Wir laden Sie herzlich zur offiziellen Eröffnung mit Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, ein:

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12.00 Uhr,
Richard-Grundschule, Aufgang 1, Raum 307,
Richardplatz 14,
12055 Berlin-Neukölln.

Teilnehmende sind:

  • Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie
  • Grit Spremberg, Leiterin der iMINT-Akademie
  • Marita Stolt, Schulleiterin der Richard-Grundschule
  • Frau Dr. Wagner, Frau Schwarz, Frau Sifontes, Fachlehrerinnen an der Richard-Grundschule
  • Carolin Rahe, Projektleiterin der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung
  • Carsten Otto, Geschäftsführer der Stiftung Berliner Sparkasse

Nach der Eröffnung können sich die Besucherinnen und Besucher die Stände der Schülerinnen und Schüler anschauen und zu ihren Arbeitsergebnissen befragen.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Beate Stoffers