Schulaktionstag „Profivereine machen Schule“

Pressemitteilung vom 15.06.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr findet der Schulaktionstag der sechs Profivereine ALBA BERLIN, 1. FC Union Berlin, Berlin Recycling Volleys, Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC mit sechs der insgesamt 29 Kooperationsschulen statt. Jeweils 25 Kinder der Spartacus-Grundschule, der Bouché-Schule, der Grundschule Alt-Karow, der Grundschule am Moselviertel, der Mary-Poppins-Grundschule und der Grundschule unter dem Regenbogen werden die unterschiedlichen Sportarten ausprobieren.
Seit dem Schuljahr 2012/13 besteht das Projekt „Profivereine machen Schule“ in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Jährlich investiert das Land 400.000 € in zusätzliche Sportaktivitäten durch die Profivereine. Die Vereinstrainer/innen unterstützen die Lehrkräfte im Sportunterricht in der Schulanfangsphase. Auf diese Weise trägt das Kooperationsprogramm „Profivereine machen Schule“ vielfältig zur Quali¬tätssteigerung des Berliner Schulsports im Grund¬schulbereich bei.
Am diesjährigen Schulaktionstag wird eine neue Broschüre „Profivereine machen Schule“ vorgestellt, die einen Überblick über die Entwicklung, Meilensteine und Ziele des Projekts gibt.
Wir laden Sie herzlich zur Veranstaltung mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Kaweh Niroomand, Sprecher der Berliner Proficlubs und Manager der Berlin Recycling Volleys, ein:

Montag, 18. Juni 2018, 11.00 Uhr,
Max-Schmeling-Halle, Falkplatz 1,
10437 Berlin.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Beate Stoffers