Naturwissenschaftliche Gymnasien in Berlin: Scheeres besucht Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Pressemitteilung vom 22.05.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bildungssenatorin Sandra Scheeres besucht am kommenden Mittwoch das Käthe-Kollwitz-Gymnasium im Ortsteil Prenzlauer Berg, Bezirk Pankow. Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist eine Schule mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt im Berliner Netzwerk mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen der Humboldt-Universität (HU) Berlin. Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist außerdem Partnerschule der HU Berlin. Darüber hinaus bestehen Kooperationen zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfart (DLR), dem Gläsernen Labor, dem Planetarium und der Technischen Universität Berlin.

Sie ist darüber hinaus ausgezeichnete MINTEC-Schule. Durch den mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt, sind die Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klassenstufe verpflichtet ein Wahlpflichtfach aus dem MINT-Bereich zu belegen. Des Weiteren trägt die Schule die Auszeichnung „Deutsche Schachschule“ und hat als eine von zwei weiterführenden Schulen in Deutschland das Unterrichtsfach Schach im Angebot. Seit dem Schuljahr 2015/16 ist das Käthe-Kollwitz-Gymnasium eine offene Ganztagsschule. Die Schule hat zurzeit 847 Schülerinnen und Schülern sowie 84 Lehrkräfte.

Der Schulbesuch findet statt am
Mittwoch, dem 23. Mai 2018,
um 09:45 Uhr,
Käthe-Kollwitz-Gymnasium,
Dunckerstraße 65 in 10439 Berlin.

Über Ihre Teilnahme am Rundgang würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Stoffers