Lesen, Staunen, Forschen: Bildungssenatorin Scheeres stellt MINT-Geschichtenset für Kitas vor

Pressemitteilung vom 08.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Klaus Tschira Stiftung und die Stiftung Lesen statten in den nächsten drei Jahren rund 50 000 Kitas in Deutschland mit einem eigens entwickelten MINT-Geschichtenset aus, das Sprachbildung mit naturwissenschaftlichen Themen verbindet. Beim offiziellen Auftakt in Berlin stellen Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Beate Spiegel, Geschäftsführerin der Klaus Tschira Stiftung, Petra Gürsching, Geschäftsführerin der Forscherstation Klaus Tschira Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung, und Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, das Projekt vor.

Sandra Scheeres: „Kinder lieben Vorlesegeschichten und sie erkunden mit großer Neugier und mit allen Sinnen die Natur und ihre Umwelt. Das MINT-Geschichtenset verknüpft diese Punkte auf eine sehr schöne Weise, um Sprachkompetenz und Lesefreude sowie das Interesse an Naturwissenschaften und Technik zu fördern.“

Zu dem Presse- und Fototermin laden wir Sie herzlich ein:

Montag, 11. Dezember 2017, um 10.30 Uhr
in der Kita Veteranenstraße,
Veteranenstraße 10, Berlin-Mitte.

Weitere Informationen: www.lesen-staunen-forschen.de/

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.
Mit freundlichen Grüßen

Iris Brennberger