Arbeits- und Erkundungsheft für den sicheren Schulweg „Der mobile Bär“

Pressemitteilung vom 18.10.2017

Die Mobilitätserziehung und Verkehrserziehung hat einen hohen Stellenwert im Rahmenlehrplan an den Berliner Schulen.

Um Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher in dieser Aufgabe zu unterstützen, veröffentlicht die Unfallkasse Berlin unter fachlicher Beratung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die Unterrichtshilfe „Der mobile Bär“.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres: „Kinder müssen sich sicher im Straßenverkehr bewegen können. Die Broschüre ‚Der mobile Bär‘ enthält zahlreiche Übungen und hilft, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und den Schulweg ohne Unfälle zu meistern.“

Wolfgang Atzler, Geschäftsführer der Unfallkasse Berlin: „Unfälle im Straßenver-kehr sind häufig mit schweren Verletzungen verbunden. Deswegen verschickt die Unfallkasse Berlin das Arbeits- und Erkundungsheft an alle Schulen. Für Lehrkräfte gibt es ein separates Lehrerbegleitheft mit didaktischen Hinweisen.“

Das Arbeits- und Erkundungsheft wird innerhalb der Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung (MbVe) in der Schulanfangsphase eingesetzt. Es ist einschließlich zugehörigen Lehrmaterials auch auf der Internetseite der Unfallkasse Berlin abrufbar: www.unfallkasse-berlin.de/Unterrichtseinheiten/