Preisverleihung zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2016/2017

Pressemitteilung vom 19.09.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur 25. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten werden wieder in allen Bundesländern die besten Beiträge ausgezeichnet. Dazu vergibt die Körber-Stiftung insgesamt vier Landespreise (je 250 Euro) und fünf Förderpreise (je 100 Euro) an Schülerinnen und Schüler aus Berlin. Die Evangelische Schule Frohnau Berlin erhält den Preis als landesbeste Schule (1.000 Euro).

Dieses Jahr lautete das Thema „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“. Mehr als 5.000 Schülerinnen und Schüler haben sich am Geschichtswettbewerb beteiligt und insgesamt 1.639 Beitrage erstellt. Dabei wurden Themen wie das Verhältnis zwischen Staat und Kirche in der NS-Zeit und der DDR, die Reformationsbewegung Martin Luthers und die Entwicklung der islamischen Gemeinden in Deutschland seit den 1960er Jahren behandelt.

Zur Preisverleihung laden wir Sie herzlich ein:

Donnerstag, 21. September 2017, 14:30 – 16:00 Uhr,
in der Staatskanzlei Brandenburg, Haus 12, Brandenburg-Saal
Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

Anwesend sind:

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie Berlin
Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg
Dr. Thomas Paulsen, Mitglied des Vorstands der Körber-Stiftung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Stoffers