Corona-Informationen

Die Kitas sind seit dem 21. Juni 2021 im Regelbetrieb mit vollem Betreuungsumfang. Die Schulen sind bis 6. August 2021 in den Sommerferien.
Inhaltsspalte

Musikalische Grundschulen – ein inklusives Modellprojekt

Pressemitteilung vom 13.07.2017

40 Berliner Schulen als „Musikalische Grundschule“ zertifiziert

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn der Englisch-Unterricht mit einem gemeinsamen Rap startet, in Mathematik mit einem Rhythmusspiel gerechnet wird, auf dem Schulhof ein Klanggarten entsteht, wenn der Elternchor das Schulfest gestaltet und das Ukulelenorchester der Lehrkräfte in der Aula probt, dann steckt meist die Grundidee der „Musikalischen Grundschule“ dahinter.

Seit acht Jahren läuft in Berlin dieses besondere Schulentwicklungsprojekt. Ziel der einzigartigen Initiative ist es, Musik in den Schulalltag von Kindern, Lehrkräften, Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern zu integrieren. Das Projekt wurde 2004 von der Bertelsmann Stiftung initiiert und wird heute in sechs Bundesländern unter Beteiligung von über 400 Schulen umgesetzt. Die Bertelsmann Stiftung hat die Verantwortung in die Hände der Senatsschulverwaltung gelegt, die das Projekt nun weiterführt und ausbaut.

Zur Auszeichnung der teilnehmenden 40 Schulen laden wir Sie herzlich ein

am Donnerstag, den 13. Juli 2017
um 12.00 Uhr in die „Mark-Twain-Grundschule“,
Auguste-Viktoria-Allee 95, 13403 Berlin

Während der Projektlaufzeit von zwei Schuljahren werden musikalische Elemente fest im Schulalltag verankert und somit zum Lernprinzip und Gestaltungselement von Unterricht und Ganztagsangeboten. Ziel ist es, die kindliche Lernfreude zu stärken und das soziale Miteinander in der Schule zu verbessern.

Begleitet werden die Projektschulen durch Fortbildungen, Prozessberatung und Vernetzungsangebote. In einer Fortbildungsreihe lernen Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, wie sie gemeinsam mit der Schulgemeinschaft den Entwicklungsprozess zur „Musikalischen Grundschule“ gestalten können. Koordinatorinnen begleitet die Schulen, beraten diese bei besonderen Belangen, regen den wechselseitigen Ideen- und Erfahrungsaustausch an und vernetzen sie mit schulischen Bildungspartnern aus Musik und Kultur.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Beate Stoffers