Inhaltsspalte

Über 200 Schülerinnen und Schüler nehmen am morgigen „Zukunftscampus neue Lehrkräfte für Berlin“ teil

Pressemitteilung vom 23.02.2017

Zum zweiten Mal informieren sich Schülerinnen und Schüler auf dem „Zukunftscampus Neue Lehrkräfte für Berlin“ einen Tag lang über den Lehrkräfteberuf. Die Veranstaltung findet morgen an der Freien Universität Berlin statt.

Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 10 erhalten Informationen zu Bewerbung, Zulassung und Finanzierung des Studiums sowie praxisnahe Einblicke in ein Lehramtsstudium und den Beruf einer Lehrkraft sowie zu Karrieremöglichkeiten. Sie können auch ihre Eltern mitbringen und haben am Vormittag die Gelegenheit, an sogenannten „Fächertischen“ im persönlichen Austausch mit Studierenden aus den jeweiligen Fächern mehr über das Studium zu erfahren. Am Nachmittag finden Workshops zu Themen wie “Was macht eine gute Lehrkraft aus?“ oder „Wie sieht der Alltag einer Lehrkraft aus?“ statt.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres: „Im September 2016 fand die Auftaktveranstaltung zum „Zukunftscampus neue Lehrkräfte für Berlin“ statt, eine Weiterentwicklung des MigraMentor-Campus. Die Teilnehmenden waren begeistert. Wie an den Anmeldezahlen deutlich zu sehen ist, hat sich das neue Konzept mittlerweile herumgesprochen. Es freut mich, dass sich viele Jugendliche für diesen schönen und herausfordernden Beruf begeistern. 20 % der diesjährigen Teilnehmenden interessieren sich für das Fach Mathematik, 23 % für naturwissenschaftliche Fächer wie Biologie und Chemie, das sind gute Aussichten für die Berliner Schule. Immer mehr zukünftige Lehrkräfte haben einen Migrationshintergrund, diese Lehrkräfte sind wichtige Vorbilder und Integrationshilfen für die Berliner Schülerschaft.“

Der Zukunftscampus Neue Lehrkräfte für Berlin 2017 ist eine Initiative von allen vier lehrkräftebildenden Universitäten – Humboldt-Universität zu Berlin, Freie Universität Berlin, Technische Universität Berlin und Universität der Künste Berlin – sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und dem Berliner Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund. Ziel der Veranstaltung ist es, Schülerinnen und Schüler in ihrer Berufs- und Studienwahl zu unterstützen und sie für ein Lehramtsstudium zu begeistern. Für das Berliner Netzwerk für Lehrkräfte mit Migrationshintergrund, das sich seit über sechs Jahren unter dem Motto VIELFALT BILDET BERLIN engagiert, sind besonders die Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund eine wichtige Zielgruppe der Veranstaltung.

Der nächste „Zukunftscampus Neue Lehrkräfte für Berlin“ findet am 23. Februar 2018 statt, wer sich schon frühzeitig einen Platz sichern möchte kann sich ab sofort unter vielfalt-bildet-berlin@senbjf.berlin.de anmelden.