Informationen zu Kitas und Kindertagespflege

Kinderspielzeug auf Boden

Auf dieser Seite finden Eltern und Fachkräfte aktuelle Informationen zu Fragen der Öffnung und Betreuung der Berliner Kindertagesstätten und Kindertagespflege unter Corona-Bedingungen.

Kita-Hotline für Eltern

Die Berliner Kitas sind im Regelbetrieb mit vollem Betreuungsumfang. Erste Ansprechpartner für Eltern sind die jeweilige Kita-Leitung und der Kita-Träger. Für weitergehende Fragen können Sie die Hotline der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie anrufen.

Tel: +49 30 90227-6600
E-Mail: kita.notfallbetreuung@senbjf.berlin.de

Kita-Träger werden gebeten, sich per E-Mail oder fernmündlich an die zuständigen Mitarbeiter/-innen der Kita-Aufsicht zu wenden.

Informationen für Eltern

Wie erfolgt aktuell die Betreuung in den Berliner Kitas?

Alle Berliner Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegen sind im Regelbetrieb. Alle Kinder können dank eines insgesamt niedrigen Infektionsgeschehens im Regelbetrieb betreut werden.

Zu diesem niedrigen Infektionsgeschehen tragen die steigenden Impfquoten, die Berliner Teststrategie und die bewährten und eingeübten Regeln der Hygiene inklusive des Lüftens und des Tragens von Masken im Kontakt der Erwachsenen untereinander und der Regeln für die Organisation von Elternversammlungen, Festen und Feiern entscheidend bei.

Den genannten Regeln kommt insbesondere mit Blick auf die kommende Herbst- und Winterzeit weiterhin eine große Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund erweitern wir auch die Möglichkeiten der Testung Ihrer Kinder. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Elterninformation vom 7. September 2021 sowie den nachstehenden Informationen auf dieser Seite.

(Stand: 14. September 2021)

Wird in den Berliner Kindertageseinrichtungen getestet?

Ab Mitte September bis zunächst Ende Oktober erhalten Eltern über ihre Einrichtung Antigen-Schnelltests für zwei wöchentliche Testungen je Kind. Wir bitten Sie, von diesen Möglichkeiten kontinuierlich und regelmäßig Gebrauch zu machen, und damit zu einem sicheren Betreuungsbetrieb beizutragen.

Die Tupferstäbchen müssen nur ca. 2-2,5 Zentimeter in die Nase eingeführt werden und sind daher insbesondere für die Anwendung bei Kindern geeignet. Hier finden Sie eine Anleitung zur Anwendung der Selbsttests.

Parallel zu dieser Maßnahme wird das Pilotprojekt zur Anwendung von Lolli-PCR-Tests vorangetrieben. Die Testmethode gilt als sehr zuverlässig, stellt aber hohe logistische Anforderung an alle Beteiligten. In enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Gesundheit und Pflege und den beteiligten Laboren wird nach Ablauf des Projekts über das weitere Verfahren entschieden.

Darüber hinaus erhalten die Kitas weitere Antigen-Tests für regelmäßige Tests des Personals.

Werden Masken und weitere Hygieneregeln in den Kitas beibehalten?

Neben dem Impfen des Kitapersonals und der Eltern sowie dem regelmäßigen Testen werden die bekannten und bewährten Maßnahmen wie etwas das Tragen von Masken, das Einhalten von Abständen oder die Beachtung der Hygieneregeln in den Kitas und in der Kindertagespflege eine große Bedeutung.

Gibt es Quarantäne für enge Kontaktpersonen?

Mit der Fünften Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2 Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (SARS-CoV-2 InfSchVO) hat der Senat klargestellt, dass die Quarantäne für enge Kontaktpersonen positiv getesteter Kitakinder nicht an Bedeutung verloren hat und zum Schutz des Umfeldes beiträgt.

Mit Verweis auf die überwiegende Ansteckung in der ersten Phase der Infektion hat der Senat allerdings die Quarantänedauer bzw. sogenannte Absonderungszeit von 14 auf fünf Tage verkürzt. Damit endet die Quarantäne einer engen Kontaktperson mit dem Vorliegen eines negativen Ergebnisses einer PoC-Antigen- oder PCR-Testung frühestens am sechsten Tag nach ihrem Beginn.

Die Entscheidung, wer Kontaktperson ersten Grades ist, erfolgt weiter in enger Abstimmung zwischen der Kita und dem jeweils zuständigen Gesundheitsamt.

Was gilt für Kinder und Personal mit einem besonderen Risiko einer Corona-Erkrankung?

Das gemeinsame Ziel ist es, allen Kindern, auch unter den Bedingungen der Pandemie, einen Zugang zur Kindertagesbetreuung zu ermöglichen. Nach wie vor gibt es Kinder, die aufgrund ihres individuellen Risikos für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer CoViD-19-Erkrankung oder aufgrund einer nahestehenden Person mit entsprechendem Risiko die Kita nicht besuchen. Einrichtungen werden bei der Schaffung verlässlicher und stabiler Betreuungssettings für diese Kinder finanziell unterstützt.

Auch für die Kompensation von Personal, welches nicht bzw. nicht in vollem Umfang im Regelbetrieb eingesetzt werden kann, da auch zum jetzigen Zeitpunkt noch ein aktuell ärztlich attestiertes Risiko für einen schweren Verlauf bei einer CoViD-19-Erkrankung besteht, ist eine finanzielle Unterstützung möglich. Entsprechende Mittel können noch bis Ende des Jahres bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie beantragt werden. Näheres zu Voraussetzungen und Verfahren entnehmen Sie bitte der Anlage 13 der RV Tag. Bei Fragen und zur Antragsstellung wenden Sie sich bitte an kita-risikomittel@senbjf.berlin.de.

Welche Regeln gelten bei Eingewöhnungen und Elternabenden?

Eingewöhnungen können – auch für mehrere Kinder zur selben Zeit ¬– vorgenommen werden. Hierbei gilt Folgendes:
  • Die Kinder sollten nur von einem Elternteil begleitet werden.
  • Für die Begleitpersonen besteht Maskenpflicht; Abstände sind einzuhalten.
  • Die Anwesenheit der Begleitpersonen ist zu dokumentieren.
  • Kinder müssen zu Beginn der Eingewöhnung keinen Testnachweis in der Kita vorlegen.

*Elternabende können in den Kitas stattfinden und müssen sich an den Vorgaben des § 11 Abs. 8 in Verbindung mit § 8 der SARS-CoV-2 InfSchVO orientieren muss. Danach dürfen nur geimpfte, genesene und getestete Personen an Elternabenden und Elternversammlungen teilnehmen. Ferner besteht Maskenpflicht und das Abstandsgebot ist zu beachten.

Wie ist die aktuelle Infektionslage in den Kindertagesstätten Berlins?

Zum Stand 17. September 2021 sind bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie folgende Corona-bedingte Einschränkungen in den Berliner Kitas gemeldet:

Kitas in Berlin gesamt Kitas mit Teil- oder Komplettschließungen (in %)
2.787 17 (0,61 %)
Davon:
Kitas mit Gruppenschließungen vorübergehend geschlossene Kitas* *davon Kitas über 60 Plätze *davon Kitas unter 60 Plätze
16 (0,57 %) 1 (0,04 %) 0 1

Elterninformation für Kitas und Kindertagespflege

Deutsch

PDF-Dokument (47.0 kB) - Stand: 7. September 2021

Eltern-Informationen zum Start ins neue Kita-Jahr

leichte Sprache

PDF-Dokument (128.0 kB) - Stand: 7. September 2021

Information for parents at the start of the new daycare year

English

PDF-Dokument (38.7 kB) - Stand: 7. September 2021

Informations aux parents en ce début de nouvelle année en crèche

Français

PDF-Dokument (128.1 kB) - Stand: 7. September 2021

Información para los padres al inicio del nuevo año de guardería

Español

PDF-Dokument (39.4 kB) - Stand: 7. September 2021

Informacja dla rodziców, dotycząca rozpoczęcia nowego roku szkolnego w przedszkolach

Polski

PDF-Dokument (591.5 kB) - Stand: 7. September 2021

Informațiile părinților pentru începutului noului an de grădiniță

Romania

PDF-Dokument (83.7 kB) - Stand: 7. September 2021

Информация для родителей к началу нового года по уходу за детьми

русский - Russian

PDF-Dokument (283.2 kB) - Stand: 7. September 2021

Информация за родителите във връзка с началото на новата учебна година в детските градини

Български

PDF-Dokument (461.7 kB) - Stand: 7. September 2021

Informacije za roditelje povodom početka nove Kita-godine

Serbia

PDF-Dokument (243.4 kB) - Stand: 7. September 2021

Yeni kreş yılın başlangıcı ilgili ebeveynler bilgilendirmesi

Türkçe

PDF-Dokument (141.1 kB) - Stand: 7. September 2021

Agahiyên ji bo dêûbavan ên di derbarê destpêkirina sala nû ya kreşê de

Kurdisch

PDF-Dokument (135.2 kB) - Stand: 7. September 2021

معلومات للوالدين عن بداية سنة الروضه الجديدة

arabisch - Arabische Liga

PDF-Dokument (897.4 kB) - Stand: 7. September 2021

اطلاعات برای والدین درمورد شروع سال جدید مھد کودک

Farsi - Persisch

PDF-Dokument (174.3 kB) - Stand: 7. September 2021

Thông tin dành cho các bậc phụ huynh để khởi đầu vào năm học mới

Tiếng Việt

PDF-Dokument (154.3 kB) - Stand: 7. September 2021

Informationen für Kitas, Kindertagespflege und Fachkräfte

Was sollen Kitas bei einem Corona-Fall tun?

In den nachstehenden Grafiken haben wir für Sie veranschaulicht, wie Sie bei einem Corona-Fall in der Kita am besten vorgehen, wen Sie informieren sollten und wie Sie feststellen können, wer als enger Kontakt gilt.

(Stand: 5. August 2021)

Dokumente

47. Trägerinformation

  • Regelmäßige PoC-Antigen-Tests für Kinder
  • Lolli-Pool-PCR-Projekt
  • Tests für das Personal
  • Beschaffung von Luftfilteranlagen
  • Organisation von Elternabenden/Elternversammlungen
  • Corona-Auszeit für Familien – Familienferienzeiten erleichtern

PDF-Dokument (82.7 kB) - Stand: 7. September 2021

45. Trägerinformation

PDF-Dokument (123.6 kB) - Stand: 4. August 2021

44. Trägerinformation

Blick auf das neue Kitajahr 2021/2022:

PDF-Dokument - Stand: 28. Juni 2021

Musterhygieneplan Corona für die Berliner Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflegestellen

PDF-Dokument (499.1 kB) - Stand: 22. Juni 2021

43. Trägerinformation

  • Beendigung des eingeschränkten Regelbetriebs in der Kindertagesbetreuung
  • Ab dem 21. Juni 2021 kehren alle Berliner Einrichtungen der Kindertagesförderung wieder zum Regelbetrieb – unter Beachtung der aus der Covid-19 Pandemie resultierenden Erfordernisse – zurück.

PDF-Dokument - Stand: 16. Juni 2021

42. Trägerinformation

  • Rückkehr zum Regelbetrieb
  • Kita-Reisen / Kita-Übernachtungen
  • Sommer- und Abschlussfeste
  • Abfrage zur Auslastung und zum Bestand an Coronatests

PDF-Dokument (389.8 kB) - Stand: 8. Juni 2021

41. Trägerinformation

Kita-Übernachtungen und Kita-Reisen

PDF-Dokument (108.9 kB) - Stand: 2. Juni 2021

40. Trägerinformation

PDF-Dokument (167.8 kB) - Stand: 11. Mai 2021

Ergänzende Informationen zum erweiterten Kinderkrankengeld

PDF-Dokument (401.9 kB) - Stand: 6. Mai 2021

39. Trägerinformation

  • schrittweise Öffnung der Kindertagesstätten
  • Ausgabe von Selbsttests für das pädagogische Personal
  • Abfrage zur Notversorgung und zum Bestand an Coronatests
  • Information zu Speichel-Selbsttests für Kinder

PDF-Dokument (410.9 kB) - Stand: 5. Mai 2021

38. Trägerinformation

PDF-Dokument (420.7 kB) - Stand: 16. April 2021

37. Trägerinformation - Schließung der Kindertageseinrichtungen

PDF-Dokument (777.4 kB) - Stand: 1. April 2021

Trägerschreiben zur Umsetzung der Covid-19-Eindämmungsmaßnahmen

für Angebote der Hilfen zur Erziehung, anderer Jugendhilfeleistungen und für Angebote der Jugendarbeit, der Jugendverbandsarbeit und der Jugendsozialarbeit

PDF-Dokument (640.5 kB) - Stand: 24. März 2021

Weitere Informationen