Beratung für Eltern

Rebellischer Teenager mit seiner Mutter
Bild: kmiragaya - Fotolia.com

Themen und Fragestellungen in der Beratung für Eltern

  • Allgemeine Lernschwierigkeiten, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, Rechenschwierigkeiten
    Ihr Kind hat Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben, beim Rechnen oder beim Lernen insgesamt?
  • Motivationsschwierigkeiten, Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungsschwankungen, Leistungsversagen
    Ihr Kind ist oft unmotiviert und kann sich schwer konzentrieren? Die schulischen Leistungen bereiten Ihnen Sorge?
  • Besondere Begabung Sie haben das Gefühl, Ihr Kind verfügt über eine besondere Begabung und sollte besonders gefördert werden?
  • Schullaufbahn
    Sie sind unsicher, welche Schulart für Ihr Kind die richtige ist?
  • Rückstellung von der Schulpflicht
    Sie denken darüber nach, Ihr Kind später einzuschulen?
  • Entwicklungsverzögerung Sie haben den Eindruck, Ihr Kind entwickelt sich in manchen Bereichen, z. B. der Motorik, langsamer als andere Kinder?
  • Verhaltensauffälligkeiten, z. B. aggressives Verhalten, Rückzug
    Ihr Kind zeigt aggressives oder störendes Verhalten in der Schule? Ihr Kind zieht sich zurück?
  • Schulangst, Prüfungsangst, emotionale Auffälligkeiten (Ängste, Traurigkeit), Selbstvertrauen
    Ihr Kind geht nicht gerne zur Schule? Ihr Kind hat große Angst vor Prüfungen? Ist Ihr Kind oft ängstlich, traurig oder hat ein geringes Selbstvertrauen?
  • psychosomatische Beschwerden
    Leidet Ihr Kind unter körperlichen Beschwerden oder Schmerzen, jedoch ohne medizinischen Befund?
  • Konflikte mit Mitschülern oder Lehrkräften Denken Sie, dass Ihr Kind Hilfe braucht bei dem Lösen von Konflikten in der Schule?
  • Mobbing Ihr Kind wird seit längerem von anderen Kindern oder Erwachsenen in der Schule verbal oder körperlich angegriffen?

Dann wenden Sie sich an das Beratungszentrum im Bezirk der Schule Ihres Kindes: