Inhaltsspalte

Innovation trifft Handwerk: Senatorin Yzer und Handwerkskammerpräsident Schwarz besuchen Innovationspark Wuhlheide

Pressemitteilung vom 02.12.2015

Das Berliner Handwerk ist mit seinen 30.000 Betrieben und rund 180.000 Beschäftigen ein starker Eckpfeiler des Wirtschaftsstandortes Berlin. Gleichzeitig steht es im Zuge der Digitalisierung und neuer Technologien vor der Aufgabe, seine Produkte und Dienstleistungen für die Zukunft wettbewerbsfähig zu entwickeln.

Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer und der Präsident der Handwerkskammer Berlin, Stephan Schwarz, nehmen jetzt Kurs auf den Innovationspark Wuhlheide (Köpenicker Straße 325, 12555 Berlin) und treffen zwei Unternehmer, deren Werkstätten die digitalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bereits angenommen haben:

  • Tischlerei-Meisterbetrieb Christian Trzcinski: Rauch- und Brandschutztüren werden mit moderner digitaler Produktionstechnik hergestellt. Glanzstück des Maschinenparks ist eine vollautomatische und programmierbare Allrounder-Fräsmaschine
  • Heinz Jahn Modell- und Formenbau GmbH: Produktion von Prototypen, Modellen und Formen aus Leichtmetallen, Kunststoffen und Holz. Die Fertigung erfolgt komplett maschinengesteuert und wird am Computer programmiert.

Wir laden Sie ein zur Unternehmenstour

am Montag, 7. Dezember 2015
10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Abfahrt: 10:15 Uhr im Shuttle ab Handwerkskammer Berlin, Blücherstraße 68, 10961 Berlin;
Rückfahrt: 12:15 Uhr im Shuttle ab Wuhlheide zur Handwerkskammer; Senatorin Yzer und Handwerkskammerpräsident Schwarz stehen auf der Rückfahrt für Fragen zur Verfügung

WORT-BILD-TERMIN

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 4. Dezember 2015, 12 Uhr per E-Mail unter rink@hwk-berlin.de an. Die Anzahl der Plätze ist aufgrund des Shuttles begrenzt.