Einladung - Neue Technologieplattform macht Innovationen aus Berlin sichtbar

Pressemitteilung vom 07.10.2014

Die Internetseite www.berlin-innovation.de ist ein wichtiger Baustein der Initiative zur Vergabepraxisänderung, die Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer angestoßen hat. Jedes zweite Berliner Unternehmen bringt 2014 eine Innovation auf den Markt. Die Details und das Spektrum bahnbrechender Lösungen „Made in Berlin“ bleiben aber auch für die über 2.000 Vergabestellen der öffentlichen Hand, die insgesamt Aufträge von jährlich 4 bis 5 Milliarden Euro ausschreiben, oft im Verborgenen. Das ändert sich nun mit der Technologieplattform „Berlin Innovation“.

Die Website, die von der Technologiestiftung Berlin initiiert und realisiert wurde, macht ab sofort neue Produkte und Dienstleistungen aus Berlin für Interessierte weltweit sowie für die beschaffenden Stellen im Land Berlin sichtbar. Gleichzeitig punktet Berlin damit als Referenzstadt für Zukunftslösungen.

Gemeinsam mit der Technologiestiftung laden wir Sie ein zur Vorstellung der neuen Technologieplattform

am Mittwoch, 8. Oktober 2014 um 10:00 Uhr
in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung,
Martin-Luther-Straße 105, 10825 Berlin, Raum 546 (5. Stock)

WORT-BILD-TERMIN

mit
  • Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung
  • Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender der Technologiestiftung Berlin
  • Siegfried Schwert, Aufsichtsratsvorsitzender der Karl Weiss Technologies GmbH

Bitte melden Sie sich vorher an per E-Mail: pressestelle@senwtf.berlin.de