Engagement in Berlin: Wirtschaftssenatorin Yzer und Cisco geben Pläne bekannt

Pressemitteilung vom 12.09.2014

Menschen, Prozesse, Daten und Dinge vernetzen sich – das Internet of Everything (IoE) entsteht und schafft in Deutschland großes Wirtschafts- und Innovationspotential. Dessen Wert wird von 2013 bis 2022 beinahe 700 Milliarden Euro betragen, und zwar allein in Deutschland, wie eine Studie von Cisco ergab.

Berlin spielt dabei eine wichtige Rolle als Innovationsstandort: Forschung, Business, Infrastruktur, Ausbildung und Start-up-Szene prägen die Stadt. Deshalb hat sich Cisco, weltweit führender IT-Anbieter, für Berlin als neuen Standort für eines der globalen IoE Innovation Center entschieden.

Im Rahmen einer Pressekonferenz werden die konkreten Pläne vorgestellt

Pressekonferenz
am Mittwoch, 17. September 2014 um 12 Uhr
Eventkuppel im Gasometer
EUREF-Campus, Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin

WORT-BILD-TERMIN

Es sprechen:

  • Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin
  • Michael Ganser, Senior Vice President Zentral- und Osteuropa bei Cisco
  • Dr. Bernd Heinrichs, Director IoT/IoE Solution Sales, EMEA bei Cisco
  • Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Wir bitten um Anmeldung via Online-Formular auf unserer Homepage:

https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/presse/formular.142675.php