Berlins Wirtschaft weiterhin auf der Überholspur

Pressemitteilung vom 28.08.2014

Zahl der Beschäftigten steigt um rund 41.000

Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer sieht die Hauptstadt auf stabilem Wachstumskurs. Das zeigen die heute veröffentlichten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zur Beschäftigungsentwicklung in Berlin. Demnach gab es im Juni 2014 in der Hauptstadt rund 1,27 Millionen Beschäftigte. Damit stieg die Zahl der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer seit Juni 2013 um 40.800 oder 3,3 Prozent.

Senatorin Yzer: „Dank der Berliner Unternehmen bewegt sich die Arbeitskräftenachfrage weiterhin auf hohem Niveau. Wir verzeichnen mit 3,3 Prozent in Berlin den stärksten Jobzuwachs unter den Bundesländern, in Deutschland insgesamt lag das Plus lediglich bei 1,9 Prozent. Das ist eine erfreuliche Folge des ungebrochenen Wirtschaftswachstums in unserer Stadt. Berlins Wirtschaft entwickelt sich mit hoher Dynamik und expandiert auch im laufenden Jahr. Gründe dafür sind vor allem eine robusten Binnennachfrage und das anhaltende Wachstum der Dienstleistungsbereiche. Ich bin optimistisch, dass Berlin auch in diesem Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von rund zwei Prozent punkten kann.“