Senatorin Yzer besucht innovative Technologieunternehmen des Berliner Handwerks

Pressemitteilung vom 19.08.2014

Berlin ist eine Stadt des Mittelstands. Kleine und mittlere Unternehmen prägen die Berliner Wirtschaft – so auch im Handwerk. In den vergangenen Jahren wurden rund 100.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Das Berliner Handwerk ist somit ein wesentlicher Baustein des Wirtschaftsstandortes Berlin. Mit seinen rund 180.000 Beschäftigten entwickelt das Handwerk nicht nur innovative Technologien, sondern ist auch wichtiger Ausbilder für die Fachkräfte von morgen.

Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer, CDU-Fraktionschef Florian Graf und der Präsident der Handwerkskammer Berlin, Stephan Schwarz, laden zu einer gemeinsamen Unternehmenstour, um die Innovationen des Berliner Handwerks live zu erleben. Besucht werden:

  • Artis GmbH: Hier werden hochwertige Möbel aus Holz und Kunststoff entwickelt und fertigt
  • Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH: Das Unternehmen der Luft- und Raumfahrtbranche entwickelt, produziert und testet feinwerktechnische Bauelemente, Baugruppen und Geräte. Schwerpunkt ist das Segment der Kleinsatelliten.

Wir laden Sie ein zur

Unternehmenstour mit Senatorin Yzer, CDU-Fraktionschef Graf und HWK-Präsident Schwarz

am Donnerstag, 21.08.2014, von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Abfahrt: Handwerkskammer Berlin, Blücherstraße 68, 10961 Berlin;

Rückkehr ab 13:30 Uhr per Shuttle zum Startpunkt möglich

WORT-BILD-TERMIN

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 20. August 2014 per E-Mail unter jander@hwk-berlin.de an. Die Anzahl der Plätze ist aufgrund des Shuttles begrenzt .