Einladung: Senatorin Yzer überreicht Vertragsurkunde an Beratungsstelle für entsandte Beschäftigte

Pressemitteilung vom 30.01.2014

Einladung zum Pressetermin am 3. Februar 2014 um 12:00 Uhr

Seit 2011 besteht beim DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg in Kooperation mit Arbeit und Leben die Beratungsstelle für entsandte Beschäftigte, freizügige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ausländische Fach- und Führungskräfte sowie Selbständige mit unklarem Arbeitsstatus, die von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung finanziert wird. Nach einer erforderlichen Neuausschreibung erhielt der DGB nun den Zuschlag für die Fortsetzung ihrer Arbeit.

Aus diesem Anlass wird Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung , bei einem Besuch der Beratungsstelle der Vorsitzenden des DGB-Bezirks, Doro Zinke, die Vertragsurkunde überreichen.

Wir laden Sie ein am

Montag, 3. Februar 2014 um 12:00 Uhr

beim DGB Bezirk Berlin-Brandenburg, Keithstraße 1/3, 10787 Berlin (Treffpunkt: Foyer).

– Bildtermin und anschließend kurzer Rundgang –

Bitte melden Sie sich vorab beim DGB Bezirk Berlin-Brandenburg per E-Mail unter dieter.pienkny@dgb.de an.

Pressekontakt:
DGB Bezirk Berlin-Brandenburg
Dieter Pienkny
Tel.: 030 21240-111
E-Mail: dieter.pienkny@dgb.de