Arbeits- und Recherchestipendien 2015 für Darstellende Kunst vergeben

Pressemitteilung vom 28.10.2015

Die Berliner Kulturverwaltung vergibt an 42 in Berlin lebende Künstlerinnen und Künstler bzw. Künstlergruppen im Bereich Darstellende Kunst Arbeits- und Recherchestipendien in Höhe von 4.000, 6.000 bzw. 8.000 Euro.

Der Jury, die für die Arbeits- und Recherchestipendien insgesamt 473 Bewerbungen begutachtet hat, gehörten an: Natalie Driemeyer, Kirstin Hess, Prof. Markus Joss, Ania Pilipenko, Frank Schmid und Prof. Dr. Sandra Umathum.

Für das Arbeits- und Recherchestipendium Darstellende Kunst wurden ausgewählt:

Aline Benecke
Julia Brettschneider, Zirkusmaria
Jörn Burmester
Gildas Coustier, manufaktur-Coustier
France-Elena Damian
Gesine Danckwart
Gabi dan Droste
Nir de Volff, Total Brutal
Uwe Gössel
Jared Gradinger
Matteo Graziano
Margret Sara Gudjonsdottir
Anne Habermehl
Uta Kala, Theater Ratten 07
Ian Kaler
Laura Klatt, Mixed Pickles
Jörg Laue, Lose Combo
Clement Layes
Shlomo Lieberman, LiebermanLeinz
Marcello Lussana, Palindrome
Amelie Mallmann
Anne Paffenholz, Creaturephonic
Jo Parkes, Mobile Dance
Tobias Rausch, feindel & rausch
Juli Reinartz
Tucké Royale, Zentralrat der Asozialen in Deutschland
Susanne Sachsse
Roscha Alexandra Säidow, Retrofuturisten
Malte Schlösser
Therese Schmidt
Katharina Schmitt
Angela Schubot
Anne Jelena Schulte
Franziska Seeberg
Vanessa Stern
Nele Stuhler, FUX
Talking Straight
Naoko Tanaka
Hans Unstern
Jeremy Wade
Frank Willens
Christoph Winkler
***