Vertrag mit Muslimen: Agentur Explorat wird den Dialogprozess durchführen

Pressemitteilung vom 23.09.2015

Die Agentur Explorat hat den Zuschlag für die Durchführung des vorstaatlichen Kommunikations-Prozesses mit den Berliner Musliminnen und Muslimen erhalten. In einem Vergabeverfahren hat Explorat das überzeugendste Angebot abgegeben. Bis Mitte nächsten Jahres werden sechs Runde Tische zu unterschiedlichen Themen stattfinden, an denen Vertreterinnen und Vertreter der Berliner Moscheegemeinden und –Verbände sowie Expertinnen und Experten teilnehmen werden. Dabei soll geklärt werden, bei welchen Themenfeldern Regelungsbedarf zwischen den Musliminnen und Muslimen und dem Land Berlin besteht und wie geeignete Formen der Regelung aussehen. Am Ende des Prozesses wird ein Abschlussbericht mit Empfehlungen an das Land Berlin übergeben werden.

Kulturstaatssekretär Tim Renner: „Ich freue mich, dass wir mit Explorat einen Partner gewonnen haben, der den Dialog auf einer sachlichen und wissenschaftlichen Ebene führen wird. Ich wünsche mir, dass in dem Prozess die Berliner Situation Berücksichtigung findet und alle Beteiligten offen sind für kreative und sinnvolle Lösungsmöglichkeiten.“