Einladung zum Pressetermin in der Jugendstrafanstalt - Justiz und Bundesagentur für Arbeit unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zum Integrationsmanagement für Gefangene

Pressemitteilung Nr. 25/2015 vom 17.07.2015

Justizsenator Thomas Heilmann und Jutta Cordt, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit unterzeich-nen am Dienstag, 21. Juli, in der Jugendstrafanstalt Berlin die Kooperationsverein-barung „Integrationsmanagement für Gefangene und Haftentlassene des Berliner Justizvollzugs“. Die Agentur für Arbeit und die Justizvollzugsanstalten des Landes Berlin arbeiten bereits seit längerem zusammen. Ziel der Vereinbarung ist es jetzt, darüber hinaus ein professionelles Netzwerk und gemeinsame Standards zu entwickeln, um die berufliche Eingliederung Inhaftierter und Haftentlassener weiter zu verbessern. Die Unterzeichnung findet statt in den Räumen der Berufsberatung der Jugendstrafanstalt.

  • Wann: Dienstag, 21. Juli 2015, 09.15 Uhr
  • Wo: Jugendstrafanstalt Berlin, Pforte II, Friedrich-Olbricht-Damm 40, 13627 Berlin
  • Stadtplanlink

Der Termin ist presse-öffentlich. Aufgrund der Örtlichkeit müssen wir Sie bitten, sich bis Montag, 20. Juli 2015, 14:00 Uhr unter pressestelle@senjust.berlin.de anzumel-den. Bitte beachten Sie außerdem, dass Aufnahmen von Inhaftierten grundsätzlich nicht gestattet sind.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße,
Claudia Engfeld
Senatsverwaltungfür Justiz und Verbraucherschutz

Christian Henkes
Bundesagentur für Arbeit