Inhaltsspalte

Einladung zum Presse- und Fototermin: 13.000 kostenlose Fahrscheine - BVG und S-Bahn unterstützen Ehrenamtliche

Pressemitteilung vom 29.02.2016

Eine erfolgreiche Kooperation wird fortgesetzt: BVG und S-Bahn stellen wieder kostenlose Einzelfahrscheine für ehrenamtlich Tätige zur Verfügung. Am 4. März wird der 7. Vertrag zwischen der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, der BVG und der S-Bahn (Deutsche Bahn) sowie dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e.V. unterzeichnet.

Die über ein Förderprogramm der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales finanzierten Stadtteilzentren werden die Verteilung der Fahrscheine übernehmen. Die Berliner Stadtteilzentren, Nachbarschaftshäuser und Selbsthilfe-Kontaktstellen haben für die Entwicklung bürgerschaftlichen Engagements einen großen Stellenwert. Darüber hinaus bieten sie den Berlinerinnen und Berlinern eine breite Palette von Angeboten, die zum Miteinander aller Bevölkerungsgruppen beitragen und offen für alle sind.

Die BVG und die Berliner S-Bahn unterstützen diese erfolgreiche Stadtteilarbeit und stellen für die freiwillig Engagierten kostenlose Einzelfahrscheine zur Verfügung, dieses Mal 13.000. Der Paritätische Wohlfahrtsverband als Kooperationspartner der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales übernimmt die Koordination der Vergabe der kostenlosen Einzelfahrscheine und gewährleistet damit, dass die Unterstützung zielgenau ankommt.

Die feierliche Vertragsunterzeichnung findet statt am:

  • Wann?

    Freitag, den 4. März 2016,
    11:00 Uhr

  • Wo?

    Rotes Rathaus, Presseraum (Raum 319)

Teilnehmen werden:

  • Mario Czaja, Senator für Gesundheit und Soziales
  • Dr. Martell Beck, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing bei der BVG
  • Peter Buchner, Sprecher der Geschäftsführung bei der S‐Bahn Berlin GmbH
  • Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e.V.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Pressekontakt:

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG):
Markus Falkner, T; 030 / 256‐27901, Markus.Falkner@bvg.de

S‐Bahn Berlin GmbH:
Ingo Priegnitz, T: 030 / 297‐58227, Ingo.Priegnitz@deutschebahn.com

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin:
Kathrin Zauter, T: 030 / 86001‐175, zauter@paritaet-berlin.de

Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales:
Regina Kneiding, T: 030 / 9028‐1135, pressestelle@sengs.berlin.de