Staatssekretär Gerstle gratuliert Altenselbsthilfezentrum "Sozialwerk Berlin" zum 30. Geburtstag

Pressemitteilung vom 12.12.2013

Seit 30 Jahren ist das Käte-Tresenreuter-Haus eine gefragte Anlaufstelle für ältere Menschen. Das Sozialwerk Berlin feiert am Freitag das 30-jährige Bestehen seines Altenselbsthilfe- und Beratungszentrums in Steglitz-Zehlendorf. Auch Staatssekretär Dirk Gerstle gehört zu den Gästen der Geburtstagsfeier und gratuliert zum Jubiläum.

Staatsekretär Gerstle würdigt die Arbeit der rund 100 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diese besondere Einrichtung seit nunmehr drei Jahrzehnten mit Leben erfüllen. „Dieses Haus steht als Beispiel dafür, was ältere Menschen zu leisten vermögen. Sie haben hier ihre Belange in die eigenen Hände genommen und ein Altenselbsthilfe- und Beratungszentrum geschaffen. Ehrenamtliches Engagement macht es möglich, dass dieses schöne Haus tagtäglich für ältere Menschen offen steht und sie hier vielfältige Angebote, Unterstützung, Beratung und Geselligkeit finden. Das Haus war das erste deutschlandweit, das in eigener Verantwortung der Betroffenen steht und von ihnen betrieben wird. Es ist ein lebendiger Ort, der inzwischen mit seinen Aktivitäten weit über die Grenzen Berlins hinaus Vorbild geworden ist.“

Die Veranstaltung zum 30. Geburtstag des Zentrum findet statt:

Zeit:

Freitag, 13. Dezember 2013

11.00 Uhr

Ort:

Altenselbsthilfe- und Beratungszentrum

Humboldtstraße 12 in 14193 Berlin.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.