RoboCup Junior Qualifikationsturnier Berlin 2016

Pressemitteilung vom 04.03.2016

Am 05. und 06. März 2016 findet das Qualifikationsturnier des RoboCups Junior in der Urania Berlin statt. Der RoboCup Junior ist der größte internationale Robotik Wettbewerb, der Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 20 Jahren für Technik und Informatik begeistert. Bei dem Wettbewerb werden Roboter konstruiert und programmiert, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, wie z. B. in einer Tanzperformance mitzuwirken, einen Hindernisparcours zu bewältigen oder Fußball zu spielen. Die von den Schülerinnen und Schülern entwickelten Roboter treten dementsprechend in den Disziplinen „Dance“, „Soccer“ und „Rescue“ gegeneinander an.

Den Gewinnerinnen und Gewinnern des Qualifikationsturniers winkt die Teilnahme an der 16. Deutschen RoboCup Junior Meisterschaft, die vom 29.04. bis 01.05.2016 in Magdeburg stattfindet. Und wer sich für das RoboCup Junior German Open qualifiziert hat und es dort auf einen der vorderen Plätze schafft, dem ist sogar die Teilnahme an der RoboCup Weltmeisterschaft in Leipzig möglich.

In Berlin bildet zudem „Roberta – Mädchen erobern Roboter!“ ein Leitprojekt des „eEducation Berlin Masterplans“. Diese und weitere Aktivitäten führen dazu, dass in Berlin besonders viele Schülerinnen erfolgreich am RoboCup teilnehmen. So haben sich in diesem Jahr für Berlin 77 Teams mit mehr als 260 Teilnehmerinnen gemeldet, die miteinander um die Pokale kämpfen werden.

Ermöglicht wird der RoboCup Junior in Berlin durch das Team von HANDS on TECHNOLOGY e.V., der Siemens AG, der Urania Berlin e.V., dem Gesamtmetallverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie e.V. sowie der Wolfgang-Borchert-Schule aus Spandau.

Ort und Zeit der Veranstaltung:

Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin
05. März von 9:00 – 18:00 Uhr und am
6. März von 9:00 – 16:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.robocup-junior.org/de/.