Mobile Bildungsberatung (MoBiBe) für geflüchtete Menschen

Mobile Bildungsberatung für Geflüchtete Logo
Bild: DQG mbh
  • Sie möchten sich weiterbilden, suchen einen neuen Job oder eine Beschäftigung?
  • Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren?
  • Sie möchten in Ihren Beruf zurückkehren oder suchen einen beruflichen Wiedereinstieg?
  • Sie möchten einen Abschluss nachholen oder suchen einen geeigneten Sprachkurs oder Studienplatz?

Ankommen, Orientierung geben, Wege in Bildung und Beruf erarbeiten

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales hat im Oktober 2015 die Mobile Bildungsberatung für geflüchtete Menschen - MoBiBe - ins Leben gerufen. Hierfür greift der Senat auf die bestehenden Angebote und die langjährige Erfahrung der Berliner Bildungsberatungsstellen zurück.

Die Mobilen Beraterinnen und Berater erarbeiten berufliche Ziele und Perspektiven anhand der jeweils individuellen Biographie und unterstützen bei der Bewerbung. Außerdem informieren und beraten sie u. a. zu diesen Themen:

  • Aus- und Weiterbildung, Einstiegsqualifizierung, Praktika und Arbeitsmöglichkeiten
  • Sprachkurse
  • Anerkennung von Bildungs- und Berufsabschlüssen
  • Berliner (Aus-)Bildungssystem
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Für alle, mehrsprachig und mobil

Die Mobile Bildungsberatung ist:

Kontakt

Für einen persönlichen Beratungstermin kontaktieren Sie unsere Mobilen Beraterinnen und Berater oder kommen Sie zu den Sprechzeiten in die Willkommen-in-Arbeit-Büros oder die unten genannten Beratungseinrichtungen.

Bildungsberatungseinrichtungen mit Mobilen Bildungsberaterinnen und -beratern:

Einrichtungen mit einem speziellen Angebot für geflüchtete Frauen:

Downloads

Fachkonzept Mobile Bildungsberatung

PDF-Dokument (249.8 kB)