Britzer Kräuter eröffnet grünes Café in seinen Gewächshäusern

Britzer Kräuter eröffnet grünes Café in seinen Gewächshäusern

Der Kräuter- und Gemüseanbaubetrieb Britzer Kräuter eröffnet ein neues grünes Hof-Café in den hauseigenen Gewächshäusern. Ab dem 25. Juni 2020 gibt es in der Mohriner Allee in Britz Café, Hofladen und Gewächshaus in einem.

Garten-Kräuter: Petersilie

© dpa

Bisher beliefert der Anbaubetrieb Gastronomen und Veranstaltungen mit frischen Salaten, Kräutern und essbaren Blüten. Darüber hinaus werden die Erzeugnisse regelmäßig in der Markthalle 9 in Kreuzberg angeboten. Mit der mobilen Kräuterwand ist der Betrieb außerdem bei verschiedenen Events zu Gast. Nun soll das Angebot von Britzer Kräuter um einen Hofladen mit Café erweitert werden.

Ressourcenschonender und pflanzengerechter Anbau

Zu den angebotenen Produkten gehören unter anderem Rettich, Radieschen, Erbsen, Basilikum, Schnittlauch, Salbei und vieles mehr. Alle Erzeugnisse werden direkt vor Ort angebaut oder stammen aus der unmittelbar angrenzenden Region. So wollen die Betreiber für eine ressourcenschonende und pflanzengerechte Herstellung garantieren.
Produkte im Hofladen kaufen
© dpa

Hofläden

Rund um Berlin gibt es Hofläden, in denen Bauern das verkaufen, was sie zum eigenen Verbrauch nicht benötigen. Das Angebot ist unschlagbar regional und saisonal: frische Eier, Obst und Gemüse, Kartoffeln, Honig und viel mehr, je nachdem was angebaut wird. mehr

Aktualisierung: 23. Juni 2020