Icyana station: Asiatische Eisdiele in Wittenau eröffnet

Icyana station: Asiatische Eisdiele in Wittenau eröffnet

Im asiana village in Wittenau gibt es seit Anfang Juni erstmals im Norden Berlins asiatische Eiskreationen. Mit der icyana station wollen die Betreiberinnen Tam Thao Tambolero-Fenten und Julia Reiser zeigen, dass asiatische Küche mehr kann, als nur Reis und Sushi.

Eiskreation

© dpa

Symbolbild

Das Restaurant asiana village wurde bereits vor einem Jahr eröffnet und bietet Speisen aus allen Ecken des asiatischen Kontinents. Nun soll die neue icyana station die kulinarische Auswahl vervollständigen. Im Angebot ist zum Beispiel der Coco-Cup, bei dem das Eis in einer halben Kokusnuss serviert wird. Mit ihrem kreativen Konzept wollen die Betreiberinnen nach eigener Aussage «Berlinern die Möglichkeit bieten, ganz Asien vereint unter einem Dach kennenzulernen.»
Frau im Café
© ZoomTeam/Fotolia.com

Cafés in Berlin

Einfach mal die Seele baumeln lassen. Eine Übersicht zu den Berliner Cafés nach Bezirken geordnet mit Beschreibung, Foto, Öffnungszeiten und mehr

Sushi
© dpa

Asiatische Restaurants

Die meisten Gerichte enthalten Fleisch oder Fisch, viel Gemüse und Reis oder Nudeln. Beliebt sind auch Soja- und Tofuspeisen. mehr

Aktualisierung: 17. Juni 2020