Referendariate in der Senatskanzlei des Landes Berlin

Referendariate in der Abteilung ZS in der Senatskanzlei

Aufgabenbereich der Ausbildungsstelle:

  • Erstellung rechtlicher Gutachten und Stellungnahmen aus allen Rechtsgebieten der Senatsverwaltungen,
  • Beratung der Mitarbeiter und Abteilungen in allen Rechtsangelegenheiten,
  • Prozessführung/Rechtsstreitigkeiten in allen das Haus betreffenden Angelegenheiten bis hin zu Verfassungsgerichtsverfahren,
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des Senats und seiner Mitglieder,
  • Prüfung von Gesetzesvorlagen und Verordnungen,
  • innere Dienstaufsicht,
  • Dienstaufsicht über die Bezirksbürgermeister,
  • Beantwortung juristischer Fragen aus dem Bereich der Organisation sowie der Grundstücks- und Gebäudeverwaltung.

Ihre Tätigkeitsfelder als Referendarin/Referendar:

  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken,
  • Unterbreiten von praxisgerechten Lösungsvorschlägen,
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen,
  • ggf. Teilnahme an Gerichtsverhandlungen.

Rechtsgebiete:

Der Schwerpunkt der Tätigkeit umfasst unter anderem folgende Rechtsgebiete:

  • öffentliches Dienstrecht (Beamtenrecht und Arbeitsrecht),
  • Staatsorganisationsrecht,
  • das Recht der Informationsfreiheit und der Presse,
  • öffentliches Haushaltsrecht (einschließlich Vergaberecht)
  • Verwaltungsorganisationsrecht.

Sofern die dienstlichen Belange es zulassen, können Sie während Ihrer Ausbildung bei uns Schwerpunkte bilden.

Einsatzort:

Dienstgebäude der Senatskanzlei, Berliner Rathaus, Eingang Jüdenstr. 1, 10178 Berlin.

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie des Zeugnisses der ersten juristischen Prüfung oder des 1. Staatsexamens
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    - Senatskanzlei -
    – ZS 13 –
    Jüdenstraße 1
    10178 Berlin
    Telefon: (030) 9026-2134
    E-Mail: sabine.schwithal@senatskanzlei.berlin.de

Referendariate im Referat für Bundesangelegenheiten

Aufgabenbereich der Stelle:

  • Kurzgutachten zu verfassungs- und verwaltungsrechtlichen sowie europarechtlichen Fragestellungen
  • Teilnahme an Sitzungen der Ausschüsse des Bundesrates und des Deutschen Bundestages, je nach Verwendungsschwerpunkt Rechtsausschüsse oder Fachausschüsse, z. B. für Innere Angelegenheiten, Arbeit und Soziales, Verbraucherschutz sowie Sachverständigenanhörungen,
  • Fertigen von Sitzungsberichten, Weitergabe von Informationen an die Hausleitung
  • Mitarbeit an Entscheidungsvorschlägen für den Senat zum Abstimmungsverhalten im Bundesrat,
  • mündliche Berichterstattung und schriftliche Sachverhaltsdarstellungen im Rahmen der laufenden Mitarbeit an aktuellen Gesetzgebungsvorhaben.

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Mitarbeit bei allen Aufgaben des Referates,
  • Verfassen von Voten, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken,
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen.

Rechtsgebiete:

  • Verfassungsrecht, insbesondere Staatsorganisationsrecht und Gesetzgebungsverfahren,
  • Zusammenarbeit von Bund und Ländern in Angelegenheiten der Europäischen Union,
  • straf- , zivil-, sozial- und verbraucherrechtliche Fragestellungen im Rahmen aktueller Gesetzgebungsverfahren.

Einsatzort:

  • Senatskanzlei, Berliner Rathaus, Jüdenstr. 1, 10178 Berlin
  • Deutscher Bundestag und Bundesrat, 10117 Berlin

(im Juli und im August können wegen der sitzungsfreien Zeit von Bundestag und Bundesrat Referendare und Referendarinnen nicht ausgebildet werden)

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Senatskanzlei
    - I A -
    Christoph Braunbeck
    Jüdenstr. 1
    10178 Berlin
    Telefon: (030) 9026-2723
    E-Mail: christoph.braunbeck@senatskanzlei.berlin.de

oder

Referendariate in der Stabsstelle Ministerpräsidentenkonferenz (MPK)

Aufgabenbereich der Stelle:

  • Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Ministerpräsidentenkonferenzen (MPK) und Besprechungen der Chefs der Staats- und Senatskanzleien der Länder einschließlich Ost-MPK und Sonderkonferenzen,
  • Koordinierende Tätigkeiten – wie z.B. Anforderung von Voten, Aufbereitung von Informationen aus den Fachbereichen, Austausch mit den anderen Ländern,
  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken einschließlich rechtlicher Prüfungen zu aktuellen Themen,
  • Mündliche und schriftliche Berichterstattung von Sitzungen,
  • Zulieferungen für die Öffentlichkeitsarbeit je nach Bedarf.

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Mitarbeit bei den Aufgaben der Stabsstelle und der Abteilung,
  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken mit Praxisrelevanz,
  • Aktenvorträge,
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen.

Rechtsgebiete:

  • Verfassungs- und Verwaltungsrecht im Kontext der Wahrnehmung der Mitwirkungsrechte der Länder in der politischen Praxis; weitere Rechtsgebiete je nach Themenschwerpunkt der jeweiligen Konferenz.

Einsatzort:

  • Dienstgebäude der Senatskanzlei, Berliner Rathaus, Eingang Jüdenstr. 1, 10178 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Senatskanzlei
    - I B -
    Dr. Alice Halsdorfer
    Jüdenstr. 1
    10178 Berlin
    Telefon: (030) 9026-2722
    E-Mail: alice.halsdorfer@senatskanzlei.berlin.de

oder

Referendariate im Referat Film, Medien- und Netzpolitik

Aufgabenbereich der Stelle:

Schwerpunkte sind

  • Mitwirkung an der Rundfunkgesetzgebung, insbesondere den Rundfunkstaatsverträgen der Länder, zwischen Berlin und Brandenburg und an der europäischen Mediengesetzgebung.
  • Rechtsaufsicht über den Rundfunk Berlin-Brandenburg und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg,
  • Filmförderung und Standortentwicklung über die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH,
  • Rahmenbedingungen für die Produktion von audiovisuellen Inhalten am Standort,
  • Förderung filmkultureller Veranstaltungen und Institutionen, insbesondere der DFFB
  • Netzpolitik, insbesondere WLAN-Projekt Free Wifi
  • Einzelangelegenheiten aus allen Bereichen.

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Mitarbeit bei allen Aufgaben des Referates, insbesondere
  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken,
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen.

Rechtsgebiete:

  • Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Bereich des Rundfunkrechts, den rechtlichen Bezügen der Filmpolitik, bei Grundsatzangelegenheiten des Telekommunikationsrechts und der neuen Medien sowie im Urheberrecht.

Einsatzort:

  • Dienstgebäude der Senatskanzlei, Berliner Rathaus, Eingang Jüdenstr. 1, 10178 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Senatskanzlei
    - I C –
    Jüdenstr. 1
    10178 Berlin
    Telefon: (030) 9026-2850
    E-Mail: dietrich.reupke@senatskanzlei.berlin.de

oder

Referendariate in der Abteilung Ressortkoordinierung

Aufgabenbereich der Stelle:

  • Erledigung der Ressortkoordinierung (Beschaffung von Informationen aus dem Ressort sowie Beachtung der beschlossenen Leitlinien in der Ressorttätigkeit),
  • (rechtliche und fachliche) Prüfung von Vorlagen, die dem Senat zur Beschlussfassung vorgelegt oder von den Fachverwaltungen ohne Senatsbeschluss in Erledigung von Aufträgen des Abgeordnetenhauses dorthin weitergeleitet werden,
  • inhaltliche Vorbereitung der wöchentlichen Senatssitzung und der Staatssekretärskonferenz für den Regierenden Bürgermeister bzw. für den Chef/die Chefin in der Senatskanzlei.
  • Terminvorbereitungen für den Regierenden Bürgermeister bzw. für den Chef/die Chefin der Senatskanzlei

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Gutachten,
  • Voten,
  • Mitarbeit an Konzeptionen,
  • Briefentwürfe und Terminvorbereitung für den Regierenden Bürgermeister und den Chef/die Chefin der Senatskanzlei.

Rechtsgebiete:

  • Die Tätigkeit kann alle Rechtsgebiete umfassen.

Einsatzort:

  • Dienstgebäude der Senatskanzlei, Berliner Rathaus, Eingang Jüdenstr. 1, 10178 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister
    Senatskanzlei
    Jüdenstr. 1
    10178 Berlin

bitte Ansprechpartner auswählen:

  • Inneres, Justiz, Finanzen, Hauptstadtangelegenheiten, Bezirke, Rat der Bürgermeister, Verwaltungsmodernisierung, Deutscher Städtetag (III A)
    Marion Schmialek,
    Tel.: (030) 9026-2340
    E-Mail: marion.schmialek@senatskanzlei.berlin.de
  • Kulturelle Angelegenheiten, Bildung, Jugend, Sport, Gesundheit, Soziales, Verbraucherschutz, Frauen, Integration, gleichgeschlechtliche Lebensweisen, Antidiskriminierung (III C)
    Sybille Blomeyer-Bartenstein
    Tel.: (030) 9026-2337
    E-Mail: sybille.blomeyer@senatskanzlei.berlin.de

oder

Referendariate im Referat Internationale Städteverbindungen; ausländische Vertretungen in Berlin; Streitkräfteangelegenheiten

Aufgabenbereich der Stelle:

  • Internationales (ohne EU-Angelegenheiten),
  • ausländische Vertretungen in Berlin und Streitkräfteangelegenheiten.

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken,
  • sonstiger Behördenschriftverkehr,
  • Mitarbeit bei allen Aufgaben des Referates.

Rechtsgebiete:

  • Allgemeines Verwaltungsrecht, Staats- und Völkerrecht (hauptsächlich Diplomaten- und Konsularrecht), Bezüge zu allen anderen Rechtsgebieten.

Einsatzort:

  • Dienstgebäude der Senatskanzlei, Berliner Rathaus, Eingang Jüdenstr. 1, 10178 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Senatskanzlei
    - IV B -
    Gerd Kronmüller
    Jüdenstr. 1
    10178 Berlin
    Telefon: (030) 9026-2240
    E-Mail: gerd.kronmueller@senatskanzlei.berlin.de

oder

Referendariate im Referat Hochschulrecht

Aufgabenbereich der Stelle:

Ministerielle Aufgaben:

  • Begleitung von Gesetz- und Verordnungsgebungsverfahren
  • Bearbeitung von grundsätzlichen Fragen zum Berliner Hochschulrecht
  • Bearbeitung von parlamentarischen Anfragen
  • Berichte und Stellungnahmen für Senat und Abgeordnetenhaus
  • Vorbereitung und Begleitung von verwaltungsgerichtlichen Verfahren
  • Verfolgung von Fällen des Titelmissbrauchs und Titelkaufs
  • Beantwortung von Fragen zur Anerkennung ausländischer Hochschulabschlüsse und Grade

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Verfassen von Stellungnahmen, Vermerken, Gutachten und Schriftsätzen in allen o.a. Bereichen
  • Mitarbeit an der Erstellung rechtlicher Vorschriften (Gesetze, Rechtsverordnungen, Verwaltungsvorschriften)
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen
    Rechtsgebiete:

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Bereich des öffentlichen Rechts (insbesondere Hochschulrecht, Hochschulzulassungsrecht, Kapazitätsrecht, BAföG)

Einsatzort:

  • Regierender Bürgermeister – Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung
    Dienstgebäude Bernhard-Weiß-Str. 6, 10178 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben mit aktueller Anschrift, Telefonnr., e-Mailadresse, Angabe des gewünschten Einsatzzeitraumes, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien (Examenszeugnis) sind zu richten an:
  • Regierender Bürgermeister – Senatskanzlei
    Referat V A
    Dr. Christoph Schäfer
    Bernhard-Weiß-Str. 6
    10178 Berlin
    Tel. (030) 90227 6902
    E-Mail: christoph.schaefer@wissenschaft.berlin.de

Referendariate im Referat Wissenschaftbauten, Liegenschaften, Haushalt

Aufgabenbereich des Dienstpostens:

  • Kurzgutachten zu bau- und haushaltsrechtlichen sowie europarechtlichen Problemen,
  • je nach Verwendungsschwerpunkt Rechtsfragen aus dem Grundstücksbereich / Bauplanungsbereich / Gebührenrecht / Organisationsrecht, Sachenrecht, Vertragsrecht,
  • Teilnahme an Sitzungen der Fachausschüsse des Abgeordnetenhauses und von bau- / planungsbegleitenden Ausschüssen,
  • Fertigen von Sitzungsberichten,
  • Aktenvorträge,
  • mündliche Berichterstattung und schriftliche Sachverhaltsdarstellungen im Rahmen der laufenden Mitarbeit an aktuellen Rechtssetzungsvorhaben (z. B. eGovernment-Gesetz, Art. 143c GG).

Tätigkeitsfelder der Referendarin/ des Referendars:

  • Mitarbeit bei allen Aufgaben des Referates,
  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken,
  • Unterbreiten von praxisgerechten Lösungsvorschlägen,
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen,

Rechtsgebiete:

  • Bauplanungs-/ordnungsrecht, Grundbuchrecht, Haushaltsrecht, Sachenrecht,

Einsatzort:

  • Dienstgebäude der Senatskanzlei / Wissenschaft, derzeit Bernhard-Weiß-Str. 6, 10178 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Senatskanzlei (Wissenschaft)
    - V D 1 -
    Ulrich Wurst
    Telefon: (030) 9027-6636
    E-Mail: ulrich.wurst@wissenschaft.berlin.de

oder

Referendariate im Referat Natur-, Material- und Lebenswissenschaften

Aufgabenbereich der Stelle:

  • Mitarbeit im Fachreferate mit Eigenschaft als Zuwendungsgeber für die Berliner außeruniversitären Forschungseinrichtungen (Bereitstellung von Fördermitteln aus dem Berliner Landeshaushalt
  • administrative und fachliche Betreuung der Forschungseinrichtungen
  • Kurzgutachten zu verwaltungsrechtlichen und insbesondere zuwendungsrechtlichen Fragen im Kontext der Forschungsförderung mit Mitteln der öffentlichen Hand
  • Teilnahme an Gremien der Forschungseinrichtungen (Aufsichtsgremien, Beratungsgremien)
  • Fertigen von Sitzungsberichten
  • Mitarbeit an Entscheidungsvorschlägen für den Senat

Tätigkeitsfelder der Referendarin/des Referendars:

  • Mitarbeit bei allen Aufgaben des Referates,
  • Verfassen von Schriftsätzen, Gutachten, Stellungnahmen und Vermerken,
  • Unterbreiten von praxisgerechten Lösungsvorschlägen,
  • Teilnahme an Besprechungen und Sitzungen.

Rechtsgebiete:

  • Verwaltungsrecht, Zuwendungsrecht, Haushaltsrecht

Einsatzort:

  • Dienstgebäude der Senatskanzlei / Forschung, z.Z. Martin-Luther-Str. 105, 10825 Berlin

Bewerbungen:

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Kopie 1. Staatsexamen
  • Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    Senatskanzlei
    - VI -
    Dr. Jutta Koch-Unterseher
    Telefon: (030) 9013-8901
    E-Mail: jutta.koch-unterseher@senweb.berlin.de

oder