Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Berlins in Kanada

  • Nova Scotia Berlin,

Längengrad: 44.3302
Breitengrad: 63.3317
Höhe: 0m
Zeit: -6h MEZ
Währung: Kanadische Dollar

1871 wurde die Stadt Blueberry in Ehrung der Reichsgründung nach der deutschen Hauptstadt benannt. Ironischerweise gab es – und gibt es – in Nova Scotia ein East und ein West Berlin, wie man einem Artikel der Berliner Zeitung aus dem Jahre 2004 entnehmen kann. Auch der SPIEGEL berichtete über die beiden Ortsteile.

Bis 1916 hieß die Stadt Kitchener im Bundesstaat Ontario Berlin, bevor sie im Zuge des Ersten Weltkrieges nach Horatio Kitchener benannt wurde. Ende des achtzehnten Jahrhunderts flohen deutschstämmige Mennoniten aus Pennsylvania hierher, weil sie Angst hatten, gegen die Grundsätze ihres Glaubens von der englischen Krone zum Wehrdienst im Unabhängigkeitskrieg gezwungen zu werden. 1820 wurde die Stadt, die mehr und mehr Auswanderer aus Deutschland anzog, nach Berlin benannt. Auch heute noch ist der deutsche Einfluss zu spüren, z.B. durch das jährliche Oktoberfest, das größte außerhalb Deutschlands, zu dem viele Gäste aus ganz Nordamerika anreisen, und den Christkindlmarkt.