Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Engagement-, Demokratieförderung und Internationales

Ana-Maria Trăsnea

Ana-Maria Trăsnea

geboren am 15. März 1994

Telefon:
(030) 9026-3600
Anschrift:
Jüdenstraße 1, 10178 Berlin
  • 2013

    Abitur, Emmy-Noether-Gymnasium, Berlin Treptow-Köpenick

  • 2013 – 2018

    Studium der Kulturwissenschaften, Abschluss: Bachelor
    Schwerpunkte: Kulturgeschichte und Sozialwissenschaften
    davon das Wintersemester 2015/2016 an der Universidad de Salamanca,
    Schwerpunkte: Kulturgeschichte, Menschenrechte, Genderstudien, Spanien
    Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

  • 2017 – 2021

    Master-Studium der European Studies
    Schwerpunkte: Demokratieförderung, Regieren in Europa, Migration
    seit 2021 berufsbegleitend
    Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
    ruhend

  • 2016 – 2019

    parallel zum Studium, projektbezogene Workshopleiterin verschiedener jugendpolitischer Bildungsprojekte
    Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
    Abteilung Politischer Dialog, Forum Politik und Gesellschaft

  • 2019

    Studentische Hilfskraft
    Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
    Leitungsstab – Referat Strategische Planung

  • 2020 – 2021

    Persönliche Referentin der Staatssekretärin für Jugend und Familie
    Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie von Berlin

  • seit 12/2021

    Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund
    Staatssekretärin für Engagement-, Demokratieförderung und Internationales

Mitgliedschaften

  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Europa Union Berlin (EUB)
  • Arbeiterwohlfahrtsverband (AWO)
  • Volkssolidarität, seit 07/2021 zugleich Mitglied im Verbandsrat der Volkssolidarität Berlin
  • Deutscher Alpenverein – Sektion Berlin (DAV)
  • Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Müggelspree e.V.
  • Helene-Weber-Netzwerk

Ehrenamtliches Engagement

  • 2007 – 2013: Schule-ohne-Rassismus, Schule-mit-Courage, Implementierung einer Antirassismus-AG, Netzwerkarbeit, Organisation verschiedener Beteiligungsprojekte, Emmy-Noether-Gymnasium
  • 2010 – 2013: United Games of Nations, Young Voices Germany, Jugendbeteiligungsprojekt / Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters im Rahmen der Städtepartnerschaften von Treptow-Köpenick, Kooperation FEZ Berlin / Bezirksamt Treptow-Köpenick
  • 2016 – 2021: Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung von Treptow-Köpenick, ab 2019 stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, seit 2021 Vorsitzende
  • 2020 – 2021: Direktkandidatin der SPD Treptow-Köpenick im Wahlkreis 084
    zur Bundestagswahl 2021
  • 2021: Mentorin, Mentoring-Programm des Helene-Weber-Kollegs “Vielfalt in der Politik: Mein Hintergrund? Ich will in den Vordergrund!“, Europäische Akademie für Frauen

Der Senatskanzlei sind Transparenz und Datenschutz wichtig. Um sowohl dem Informationsinteresse der Öffentlichkeit als auch dem Personalaktenschutz Rechnung zu tragen, handelt es sich bei den wiedergegebenen Lebensläufen nicht um wörtliche Wiedergaben aus den amtlichen Personalakten der Senatskanzlei, sondern um freiwillige Angaben der dargestellten Personen selbst.