Städtepartnerschaft Jakarta

Jakarta
Bild: Dohduhdah

Die Gemeinsame Erklärung über eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der indonesischen Hauptstadt wurde am 13. April 1994 in Jakarta unterzeichnet. Bei einem Besuch des Gouverneurs von Jakarta anlässlich der Asien-Pazifik-Wochen 2009 wurden die Kontakte wieder aufgefrischt.

Die Zusammenarbeit in der Vergangenheit fand vor allem in den Bereichen Kultur und Sport statt.

Im Jahr 2015 organisierte das Goethe-Institut die “Deutsche Saison” in Indonesien. Die Berliner Retrofuturisten konnten mit der indonesischen Puppenthaetergruppe Papermoon die Premiere des gemeinsamen Stücks „SENLIMA“ feiern. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Retrofuturisten. Während des Jalan-Jalan Festivals 2016 förderte die Senatskanzlei die Berliner Premiere von “SENLIMA” (mehr dazu finden Sie hier.
Im Oktober 2016 trat das Perfomance-Kollektiv She She Pop anlässlich des „Salihara International Performing Arts Festival“ in der Berliner Partnerstadt auf. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Im Mai 2017 wurde Berlin von zwei stellvertretenden Gouverneuren aus Jakarta besucht. Herr Effeni reiste anlässlich der Internationalen Gartenausstellung nach Berlin (mehr dazu hier) und Herr Soehodho eröffnete als Ehrengast die Asien-Pazifik-Wochen (mehr dazu hier).

Die zweite Asien-Konferenz der Servicestelle “Kommunen in der Einen Welt” von Engagement Global mit rund 90 Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalverwaltung und Zivilgesellschaft fand vom 19. bis 21. Juni 2017 in Bonn statt. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Bundesstadt Bonn durchgeführt. Neben vielen Akteurinnen und Akteuren aus Deutschland nahmen auch 30 Personen aus sieben asiatischen Ländern, darunter Indonesien, Vietnam, Sri Lanka, Mongolei, Georgien, Philippinen und Indien, an der Veranstaltung teil.

Auch Berlin beteiligte sich an der Konferenz gemeinsam mit der Partnerstadt Jakarta und den Bezirken Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf, die Partnerschaften mit vietnamesischen Stadtbezirken unterhalten. Während der Konferenz konnten Berlin und Jakarta erste Ideen für das 25-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum in 2019 diskutieren. Eindrücke der Konferenz können Sie auf den Seiten der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt einsehen. Auf Youtube finden Sie eine Videodokumentation.

Im Rahmen der Städtepartnerschaft und anlässlich des „Jakarta International Youth Program 2017“ hat die Senatskanzlei zwei Berliner Studierende gesucht, die sich auf die Reise nach Jakarta begeben und ihre Stadt in der Partnerstadt vertreten sollten. Die UdK-Studentin Jenny Song Schmidt und der HU-Student Kevin Nandzik haben Berlin zwischen dem 20. und 26. August 2017 in Jakarta vertreten und sich gemeinsam mit anderen internationalen Studierenden über die vielen Fassetten und Konzepte einer Innovativen und nachhaltigen Städteverwaltung ausgetauscht. Eine Zusammenfassung des Berichts können Sie hier nachlesen.

Im April und im Oktober 2018 besuchten Delegationen aus der Berliner Partnerstadt verschiedene Einrichtungen in Berlin und führten Gespräche mit Mitgliedern des Abgeordnetenhauses von Berlin sowie dem Rechnungshof von Berlin. Dabei ging es insbesondere darum, die Finanzpolitik der Bundesländer zu verstehen und Vorbereitungen für das Städtepartnerschaftsjubiläum im Jahr 2019 zu treffen.

Zur Asien-Pazifik Konferenz der Deutschen Wirtschaft vom 1. bis 3. November 2018 reist eine Delegation nach Jakarta. Mehr Informationen zur Reise und zur Zusammensetzung der Delegation finden Sie auf den Seiten von StartUp AsiaBerlin.

Im November 2018 werden drei Coaches des Berliner Fußballverbandes nach Jakarta reisen und Trainerinnen und Trainer für den Jugendfußball unterrichten. Von den Berliner Trainingsmethoden werden so Hunderte von Jugendlichen in Jakarta profitieren. Das mehrtägige Seminar ist jedoch keine Einbahnstraße. Auch die Berliner Coaches tauschen Erfahrungen aus und werden mit vielen neuen Eindrücken zurückkehren. Der Austausch findet im Vorfeld des Jubiläumsturniers im Jahr 2019 statt, welches zwischen Berlin, Jakarta, Tokio und Peking im Sommer im Berliner Poststadion ausgetragen werden soll.

Noch in 2019 wird eine integrierte Fachkraft durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Zusammenarbeit mit Berlin nach Jakarta entsendet werden und dort die Stadtverwaltung im Bereich E-Government unterstützen.

Geplante Aktivitäten und Ereignisse finden Sie unter Aktuelles. Stattgefundene Ereignisse finden Sie im Bereich Rückblick.