UCUE - Vereinigung der Hauptstädte der Europäischen Union

UCUE klein
Bild: Logo UCUE

Die „UCUE – Vereinigung der Hauptstädte der Europäischen Union“ bietet den Rahmen für die intensive Zusammenarbeit der 28 Hauptstädte in Europa zu den hauptstadtspezifischen Problemen und Lösungsansätzen. Die zentralen Themen, die während der Jahreskonferenzen erörtert werden, sind die Fragen zum Verhältnis der Städte und Regionen zum Nationalstaat sowie zur wirtschaftlichen Zukunftsfähigkeit der Städte.

Dublin übernahm 2014 die Präsidentschaft. Seit 2015 wurde keine neue Präsidentschaft übernommen. Die EU-Hauptstädte treffen sich zunehmend bei Veranstaltungen, die anlässlich der EU-Präsidentschaft durchgeführt werden, so beispielsweise in 2016 anlässlich der Konferenz der EU-Hauptstadtbürgermeisterinnen und –bürgermeister in Amsterdam.

Im Rahmen dieses Netzwerkes bestehen derzeit keine Planungen.