International Cities of Refuge Network (ICORN)

Logo von ICORN
Bild: © icorn.org

Berlin ist im Mai 2018 dem “International Cities of Refuge Network” (ICORN) beigetreten. Bislang konnten weltweit in mehr als 60 Städten über 200 Kunstschaffende Zuflucht finden. Das Netzwerk wächst kontinuierlich. Die Berliner Aktivitäten werden von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa koordiniert. Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie auf den Seiten der Fachverwaltung und auf der Seite des Netzwerkes.

Die Presseerklärung zum Beitritt von Berlin finden Sie hier.