Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

25 Jahre Städtepartnerschaft Berlin-Jakarta – Eine Übersicht

Skyline von Jakarta
Skyline von Jakarta
Bild: photosoupy/Depositphotos.com

Seit Jahrzehnten arbeiten die Städte Berlin und Jakarta erfolgreich zusammen. In vielen Einzelprojekten konnten sich Bürger*innen der beiden unterschiedlichen Metropolen kennenlernen. Sowohl in Berlin als auch in Jakarta finden immer wieder Veranstaltungen mit Bezug zur jeweils anderen Stadt statt.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft hatten beide Städte eine ganze Reihe von Veranstaltungen im Jahr 2019 organisiert.

Hier finden Sie einen Überblick der Aktivitäten im Jubiläumsjahr:

  • Im März und Mai besuchten Delegationen der Stadtverwaltung die Internationale Tourismusbörse Berlin sowie die Asien-Pazifik-Woche in Berlin.

Fotos der Teilnehmer*innen der Delegation aus Jakarta

zur Bildergalerie

Reisebericht der Delegation aus Jakarta

PDF-Dokument (690.9 kB)

  • Am 17. Juli fand ein Jazz-Konzert mit Künstler*innen aus Jakarta und Berlin im Ellington-Hotel statt.
  • Am 19. Juli trat die D’Jakfaro Tanzgruppe, eine Tanzgruppe aus Jakarta, in der Classic Remise auf und im Anschluss wurden Modetrends aus Jakarta präsentiert. Die Staatliche Ballettschule und Schule für Artistik Berlin trat ebenfalls auf.
  • Das Kaufhaus des Westens lud am 20. Juli zu einem Indonesischem Food-Festival mit zwei Köchen aus Jakarta ein. Die Köstlichkeiten konnten mit musikalischer Untermalung in der siebten Etage des Kaufhauses genossen werden.
  • Während in Berlin ein Fußballturnier stattfand, lud Jakarta zu einem Jugendbadmintonturnier ein. Gemeinsam mit dem Badminton-Verband Berlin-Brandenburg stellten die Senatskanzlei und die Senatsverwaltung für Inneres und Sport acht Jugendliche und Betreuer*innen zusammen, die gemeinsam in die indonesische Hauptstadt reisten. Das Turnier fand vom 21. bis 29. Juli statt. Ein Interview mit einem der Spieler können Sie auf den Seiten des Vereins nachlesen.

Impressionen des Fußballturniers

zur Bildergalerie
Mural_jakarta
Mural
  • In der indonesischen Hauptstadt entstand im August 2019 ein Mural, ein Graffiti, welches an die Städtepartnerschaft Berlin-Jakarta erinnert. Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums wurde ein Teil eines Fußgängertunnels neu gestaltet. Eindrücke dazu finden Sie auf dem Twitter-Account des Regierenden Bürgermeisters von Berlin.
  • Am 1. August fand außerdem der „Innovation Jam Workshop“ in Jakarta statt. Organisiert wurde der Workshop durch die integrierte Fachkraft aus Berlin, die im Jubiläumsjahr in der Stadtverwaltung Jakarta ihre Tätigkeit aufgenommen hat. Ziel des Workshops ist es, Lösungen in den Bereichen Smart City, Urban Mobility und Urban Innovation zu diskutieren, auszutauschen und zu entwickeln. Weitere Informationen zum Workshop können Sie dem Download entnehmen (nicht barrierefrei und auf Englisch).

Informationen zum Innovation Jam

2019_InnovationJam

PDF-Dokument (2.2 MB)

  • Am 15. August fand im Roten Rathaus die feierliche Eröffnung einer Ausstellung über Persönlichkeiten, die für die Prägung der deutsch-indonesischen Beziehungen eine besondere Rolle eingenommen haben, statt. Organisiert wurde die Ausstellung durch die Deutsch-Indonesische Vereinigung Berlin e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft für Medizin und dem Center for South-East Asian Art. In Anwesenheit von Ehrengästen, wie dem ehemaligen Regierenden Bürgermeister und Zeitzeugen der Begründung der Städtepartnerschaft Eberhard Diepgen sowie dem indonesischen Botschafter, Fachexpert*innen und Anhänger*innen des deutsch-indonesischen Austauschs wurde die Ausstellung und das Jubiläumsjahr der Partnerschaft in gebührender Weise gefeiert.

Die Senatskanzlei sponsert darüber hinaus folgende Aktivitäten:

  • Im Rahmen eines von der Humboldt-Universität zu Berlin gesteuerten Projekts zum Thema Umgang mit den Menschen mit Behinderung fand am 3.September ein Workshop in Jakarta statt. Hier wurden die Entwicklungen der letzten Jahre zur Situation von Menschen mit Behinderung in Berlin und Jakarta erarbeitet, Kommunikationsmöglichkeiten von Menschen mit Hörbeeinträchtigungen in beiden Städten thematisiert sowie Möglichkeiten der Teilhabe am Arbeitsleben diskutiert. Mehr Informationen können Sie der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin entnehmen.
  • Mit Storytellingmethoden, Pflanzenfarben aber auch anderen Techniken und Stadtnatur-Themen beschäftigte sich Ende August 2019 ein Comic-Workshop. Gemeinsam mit der Comiczeichnerin und Illustratorin Sheila Rooswitha Putri aus Jakarta organisierte die Berliner Buchkünstlerin Gudrun Ingratubun den viertägigen Workshop mit dem Leistungskurs Kunst der Ev. Schule Frohnau. Mehr Informationen und eine Fotodokumentation des Workshops finden Sie in dem Artikel im Indonesien Magazin Online.
  • Auch der Tag der Offenen Tür im Haus der Indonesischen Kulturen am 14. September stand im Jubiläumsjahr ganz unter dem Motto Jakarta. Als Höhepunkt wurde hier die Ausstellung der zwei indonesischen Instagram-User M. Putera Wicaksono und Reiza Nurrafi eröffnet. In einer Fotoreihe wurde die in diesem Jahr eingeweihte Metro Jakartas in den Fokus genommen und der U-Bahn in Berlin gegenübergestellt. Außerdem gab es Tänze, Workshops und typische indonesische Essensstände.