Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Jubiläum Berlin - Peking: ALBA-Schulturnier feiert die Städtepartnerschaft in Peking

24.03.2019

Gruppenfoto der Basketballteams
Gruppenfoto der Basketballteams

Ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking stand das bereits zum sechsten Mal ausgetragene ALBA-Basketballturnier an der Deutschen Botschaftsschule in Peking. Pekinger Schülerinnen und Schüler, die im Unterricht Deutsch lernen, trafen sich am 24. März mit deutschen Mädchen und Jungen, um sich auf und neben dem Basketballfeld kennenzulernen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

In gemischten Teams spielten mehr als 80 Jugendliche um den Sieg. Im Zeichen des Jubiläumsjahres trugen die Teams Namen von Berliner Stadtbezirken. In einem Quiz konnten die Schüler*innen zudem ihr Wissen über Peking und Berlin unter Beweis stellen. Die Sieger durften sich über gedruckte Berlin-Shirts freuen.

Hintergrund: Der achtfache deutsche Basketballmeister ALBA BERLIN verbindet bereits seit vielen Jahren die Partnerstädte Berlin und Peking auf verschiedenen Ebenen miteinander. Neben dem mittlerweile traditionellen interkulturellen Schulturnier pflegt ALBA eine Partnerschaft mit dem Pekinger Basketball Verband und organisiert regelmäßige Jugendaustausche. Auf Profiebene haben sich die Albatrosse bereits mit dem mehrfachen chinesischen Meister, den Beijing Ducks, messen können. Ähnliche Initiativen bestehen auch in Shanghai und Hong Kong. In 2019 fand in China erstmals die Basketball-Weltmeisterschaft statt.