Berliner Partnerstadt Jakarta schenkt Wächterstatue

10.05.2017

Am 10. Mai wurde feierlich der Balinesische Tempel auf dem Gelände der Gärten der Welt eröffnet. Dafür ist eigens der stellvertretende Gouverneur der Berliner Partner Stadt, Herr Effeni, gemeinsam mit einer Delegation nach Berlin gereist. Die Botschaft der Republik Indonesien hat ein umfangreiches Kulturprogramm erarbeitet. Im Namen des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Herrn Michael Müller, bedankte sich Frau Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle, für das Geschenk aus der Partnerstadt: Eine Wächterstatue, die am Eingang der Tropenhalle steht.

Nach der Zeremonie luden die Botschaft und die Senatskanzlei gemeinsam zu einem Empfang ein.