Erneuerung der Bildungskooperation zwischen Paris und Berlin

Am 9. Juni 2022 haben der oberste Vertreter des Schulverwaltungsbezirks von Paris (Académie de Paris), Herr Recteur Kerrero und Herr Staatsekretär Slotty, die Fortsetzung der Zusammenarbeit formal bekräftigt.

Dies findet in der Regel alle drei bis vier Jahre statt. Die Kooperation leistet damit nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der Städtepartnerschaft (35 Jahre Berlin-Paris), sondern ebenfalls zu den gemeinsamen Europäischen Initiativen wie dem Europäischen Jahr der Jugend (2022) und der gemeinsamen Ausgestaltung des Europäischen Bildungsraums (bis 2025).

Kernelemente sind, neben den gegenseitigen Bemühungen um die Förderung des Erwerbs der Partnersprachen Deutsch und Französisch auch der Ausbau von Bildungsaustausch, über die zur Verfügung stehenden Programme wie Erasmus+ und das Deutsch-Französische Jugendwerk, vor allen in den Bereichen Nachhaltige Entwicklung, Inklusion und Digitalisierung der beruflichen und frühkindlichen Bildung.