Mayors for Peace - Flaggentag

Teilnehmende mit Flagge vorm Rathaus

Die Regierende Bürgermeisterin mit Vertretungen aus den Bezirken und von den Friedensorganisationen

Anlässlich des Flaggentags des Städtenetzwerkes „Mayors for Peace“ am 8. Juli 2022 hisste die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Frau Franziska Giffey, gemeinsam mit den Berliner Mitgliedsbezirken und zahlreichen Friedensorganisationen die „Mayors for Peace“-Flagge am Roten Rathaus.

Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey: „Mit dem Hissen der Flagge des Bündnisses ‚Mayors for Peace‘ setzen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister auf der ganzen Welt jedes Jahr am 8. Juli ein sichtbares Zeichen für Frieden und gegen die Verbreitung von Atomwaffen. Gerade in diesem Jahr ist die Botschaft der gemeinsamen Aktion aktueller denn je. Der Krieg in der Ukraine führt uns auf schreckliche Weise vor Augen, wie gefährdet der Frieden auf der Welt ist und wie verheerend der Einsatz von Atomwaffen für unseren Kontinent wäre. Nukleare Abrüstung bleibt deshalb eine Verpflichtung, für die es sich mit lauter Stimmte einzusetzen gilt. Es freut mich, dass mittlerweile alle zwölf Berliner Bezirke dem Netzwerk beigetreten sind und wir die traditionelle Flaggenhissung der ‚Mayors for Peace‘ zusammen mit mehreren Friedensorganisationen erstmals vor dem Roten Rathaus durchführen können.“

Die Hissung erfolgt nach Grußworten durch die Regierende Bürgermeisterin und Anne Balzer von der „International Campaign to Abolish Nuclear Weapons“ (ICAN).

Berlin ist bereits seit 1989 Mitglied bei „Mayors for Peace“ und setzt damit ein Zeichen für eine atomwaffenfreie Welt.

RBm bei der Flaggenhissung

Die Regierende Bürgermeisterin mit Vertretungen aus den Bezirken und von den Friedensorganisationen