Digitale Konferenz mit Jakarta zum Thema Smart City – Urban Data

Banner_Jakarta

Smart Change Banner

Am Mittwoch, dem 16.12.2020 findet von 09:00 – 13:30 Uhr (CET) im Rahmen des EU-geförderten Smart Change-Projekts zwischen Berlin und Jakarta die digitale „Smart Change Conference 2020 – Urban Data“ statt.
Im Rahmen der Konferenz wird die Berliner Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli, zusammen mit Jakartas Assistant Secretary for Economy and Finance, Sri Haryati, um 10:00 Uhr das offizielle Umsetzungsabkommen zum Projekt zwischen den Partnerstädten unterzeichnen.

Zur Konferenz:
Zur Sicherung der Lebensqualität in Städten wird eine Vielzahl von Daten von Bürgern, öffentlichen Diensten, Infrastrukturen sowie den in der Stadt vorhandenen Industriesektoren benötigt. Die Verwaltung und Analyse von Daten, um aktuelle Herausforderungen und neue Lösungen für Smart Cities zu erforschen, bleibt jedoch eine kontinuierliche Aufgabe, der sich jede öffentliche Verwaltung stellen sollte.
Die Smart Change Conference 2020 – Urban Data, lädt Regierungen, städtische Stakeholder sowie internationale Behörden, die sich mit Smart-City-Governance beschäftigen, dazu ein, Best-Practice-Beispiele zu diskutieren und auszutauschen. Ziel ist es, das vernetzte Datenmanagement als integralen Bestandteil einer guten Governance weiterzuentwickeln. Neben den von Jakarta anerkannten Smart-City-Indikatoren wird die Konferenz lokale urbane Herausforderungen von Themen wie Mobilitätsdatenanalysen, Dateninput zur Abschwächung von Umweltgefährdungseffekten bis hin zu digitalen Bildungs- und Gesundheitsfragen vorstellen und internationale Experten einladen, Umsetzungs- und Kooperationsmöglichkeiten für Jakarta zu diskutieren.

Die Konferenz ist öffentlich und Konferenzsprache ist Englisch.

Folgen Sie dem spannenden Austausch unter folgendem Link (Registrierung, Agenda und Konferenz-Login): https://tiny.cc/UrbanData