Tag der Deutschen Einheit 2018

Formate: video/youtube

Der Bundesratspräsident und Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, äußerte sich trotz des herbstlichen Wetters sehr zufrieden über Verlauf und Stimmung der vom Land Berlin organisierten Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2018:

Das von uns entwickelte Motto ‚Nur mit Euch‘ ist mehr als ein Slogan, es war eine Geste und eine hervorragende Wahl. Dieses Motto bringt auf verständliche und eingängige Weise unser Anliegen auf den Punkt, die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes zusammenzuführen und Integration zu stärken. Die Botschaft ist bei den Bürgerinnen und Bürger angekommen. Berlin hat sich damit deutschlandweit und auch international überzeugend als ‚Stadt der Freiheit‘ präsentiert. Berlin praktiziert Vielfalt und friedliches Zusammenleben im Alltag. Berlin steht als Hauptstadt für ein liberales und weltoffenes Deutschland, in dem alle dazugehören.

Berlin richtete das Bürgerfest im Tiergarten und am Brandenburger Tor aus. Die protokollarischen Termine fanden im Roten Rathaus, im Berliner Dom und in der Staatsoper im Zuge der mit dem Ablauf des 31. Oktober endenden Bundesratspräsidentschaft des Landes Berlin statt.

Impressionen vom Tag der Deutschen Einheit 2018

zur Bildergalerie

Das Einheitsfest, das in Zusammenarbeit und mit der Unterstützung von mehr als 200 Partnern und Institutionen gestaltet wurde, bot den Gästen ein Programm mit zahlreichen Höhepunkten: von der Inszenierung des Brandenburger Tors durch den international renommierten Street Art-Künstler JR, einer 2,5 Kilometer langen Installation aller 11.040 Gemeindenamen Deutschlands, dem sogenannten Band der Einheit, der Uraufführung von „Grundgesetz“ des Maxim-Gorki-Theaters, über die Open-Air-Ausstellung zur deutsch-deutschen Geschichte Halbzeit 1989/90 – Berlin zwischen Mauerfall und Einheit bis zum Platz der Republik, auf und um dem sich die 16 Bundesländer, der Deutsche Bundestag, der Bundesrat, die Bundesregierung, das Berliner Abgeordnetenhaus sowie der sogenannte Zipfelbund erstmals in der Geschichte der Einheitsfeierlichkeiten an einem zentralen Ort präsentierten.

Formate: video/youtube

Den krönenden Abschluss des dreitägigen Festes bildete am Abend des 3. Oktobers vor dem Brandenburger Tor “#1HEIT – Das Konzert” mit gesellschaftlich engagierten Künstlerinnen und Künstlern verschiedenster Stilrichtungen, u.a. Nena, Samy Deluxe und Namika, begleitet von den Beyond Borders Allstars und dem Moka Efti Orchestra aus der Serie Babylon Berlin.

Der Regierende Bürgermeister dankte allen, die durch Mitarbeit und Unterstützung ehren- und hauptamtlich ihren Anteil am Erfolg des Tags der Deutschen Einheit in Berlin hatten. Müller hob ausdrücklich den wichtigen Beitrag der zahlreich eingesetzten Kräfte von Polizei und privaten Sicherheitsdiensten, von Sanitäts- und Technikpersonal sowie der beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Landes-, Bezirks- und Bundesbehörden, der Kulturprojekte Berlin GmbH, von Dienstleistern sowie der Medien u.a. von ZDF und rbb hervor, die oft schon mehr als ein Jahr zuvor mit den Vorbereitungen begonnen haben.

Weitere Informationen

Nur mit Euch
Bild: Senatskanzlei/Julian Mieth

Impressionen vom Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin finden Sie auch auf unseren Social-Media-Kanälen:

facebook.com/TdEBerlin2018
twitter.com/TDE2018Berlin
instagram.com/TDEBerlin2018