Senat besuchte Reinickendorf

PIA, 17.12.2019

Der Senat von Berlin hat seine Sitzung am 17. Dezember 2019 im Rathaus Reinickendorf abgehalten. Nach der regulären Senatssitzung stand ein Gespräch über Konzepte und Problemlagen mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer und dem gesamten Bezirksamt auf dem Programm.

Im Anschluss daran begaben sich Michael Müller und einzelne Mitglieder des Senats ab 12.30 Uhr auf eine Tour durch den Bezirk und wurden dabei vom Bezirksbürgermeister und von Stadträten begleitet.

Erste Station des Bezirksbesuchs war eine Besichtigung der Firma Korsch AG, das als mittelständisches Unternehmen seit hundert Jahren weltweit in der Tablettiertechnik Maßstäbe setzt.

Zweiter Besuchsort war der militärische Teil des Flughafens Tegel, wo die Pläne zur Nachnutzung des Geländes Flughafen Tegel einschließlich des Wohnungsbaus präsentiert wurden.

Die dritte Station war der U-Bahnhof Wittenau am Wilhelmsruher Damm. Dort wurde das Thema einer möglichen Verlängerung der U 8 in Richtung Märkisches Viertel erörtert. Nach einer kurzen Zugfahrt durch die Kehranlage stand ein gemeinsamer Gang den Wilhelmsruher Damm entlang auf dem Programm.

Folgen Sie den Social-Media-Kanälen des Regierenden Bürgermeisters auf Twitter, Facebook, Instagram und Youtube!