Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Wowereit empfängt seine 153 Patenkinder zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag im Technik Museum

PIA, 06.12.2014

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, empfing am Samstag, 6. Dezember 2014 im Technikmuseum seine insgesamt 153 Patenkinder sowie ihre Familien zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag.

Wowereit: „Ich freue mich dieses Mal besonders auf den adventlichen Nachmittag mit meinen Patenkindern und ihre Familien, denn es ist für mich die letzte offizielle Zusammenkunft mit den Kindern und ihren Familien. In den vielen Jahren sind trotz der inzwischen so großen Zahl der Patenkinder enge Verbindungen zu den Familien gewachsen.“ Der Regierende Bürgermeister weiter: „Bestimmt wird es auch dieses Mal wieder eine sehr lebhafte und fröhliche Feier. Wir möchten damit vor allem den Kindern eine Freude machen. Aber ich will wie immer auch den Eltern meinen Respekt für ihre Leistung und für ihre Verantwortung im Familienalltag erweisen. Dank sage ich allen Helferinnen und Helfer sowie die vielen Sponsoren, die von Anfang an dabei waren und die das Projekt immer wohlwollend und großzügig unterstützt haben.“

Zu Beginn der Veranstaltung lernt der Regierende Bürgermeister Wowereit seine jüngsten neuen Patenkinder und ihre Eltern kennen, denen er die Patenschaftsurkunden für ihre zwei Monate alten Drillinge Jonas, Theo und Henri überreicht; mit dabei wird auch deren dreijähriger Bruder Vito sein.

Pädagogisch geschultes Personal der „Gummibärchen Crew“ wird die anwesenden Patenkinder und ihre Geschwister mit einem bunten Programm unterhalten und sie betreuen. Auch der Nikolaus wird da sein. Gesponsert werden Veranstaltung und Geschenke vom Deutschen Technikmuseum Berlin, der Kaufhof Warenhaus AG am Alexanderplatz, ESM Satz und Grafik GmbH, Radio Teddy, Hertha BSC, EHC Eisbären, Alba Berlin, vom Rundfunk Berlin-Brandenburg sowie vom Hotel Estrel Berlin.

Vorweihnachtliche Impressionen

Der Regierende Bürgermeister übernimmt seit elf Jahren Ehrenpatenschaften für Mehrlingsgeburten ab drei Kinder, wenn die Eltern dies wünschen. Der Senatsbeschluss dazu stammt vom 19. August 2003. Ansprüche können aus der Patenschaft nicht hergeleitet werden. Einschließlich der neuen Kinder hat der Regierende Bürgermeister insgesamt 153 Patenkinder. Davon sind 78 Mädchen und 75 Jungen aus insgesamt 50 Familien. Darunter sind Drillinge, Vierlinge sowie Sechslinge.

Weitere Informationen sowie ein Merkblatt finden Sie im Internet unter http://www.berlin.de/rbmskzl/regierender-buergermeister/auszeichnungen-und-ehrungen/ehrenpatenschaft/artikel.6749.php