Wowereit: Vorweihnachtlicher Nachmittag für 137 Patenkinder

PIA, 06.12.2013

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat am Nikolaustag im Technikmuseum seine 137 Patenkinder sowie ihre Familien zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag empfangen. Zu Beginn des Beisammenseins traf er die neuen Patenkinder mit ihren Eltern. Die Kinder wurden in diesem Jahr geboren. Wowereit beglückwünschte die Eltern und überreichte ihnen Patenschaftsurkunden.

Wowereit: „Ich freue mich auf den vorweihnachtlichen Nachmittag mit meinen Patenkindern und ihren Familien. Dieses Zusammenkommen in der Adventszeit zu einer schönen Tradition geworden. Seit genau zehn Jahren gibt es diese Patenschaften und die ältesten Kinder sind bereits zwölf Jahre alt. Mit dieser kleinen Feier möchte ich den Kindern eine Freude machen und vor allem den Eltern meinen Respekt vor ihren Leistungen im Alltag zum Ausdruck bringen. Ich danke den vielen Helfern und Sponsoren, die diesen schönen Nachmittag möglich machen.“

Gesponsert wurden der Nachmittag und die Geschenke vom Deutsche Technikmuseum Berlin, Kaufhof Warenhaus AG am Alexanderplatz, HERTHA BSC, rbb, EHC Eisbären, ESM Satz und Grafik GmbH und Optimahl Catering.

Bildimpressionen

Der Regierende Bürgermeister übernimmt seit 2003 Ehrenpatenschaften für Mehrlingsgeburten ab drei Kinder, wenn die Eltern dies wünschen. Ansprüche können aus der Patenschaft nicht hergeleitet werden. Die 137 Patenkinder – 73 Mädchen und 64 Jungen – kommen aus 45 Familien.

Weitere Informationen sowie ein Merkblatt finden Sie im Internet unter folgendem Link.