Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Senat nimmt Bericht der Landeskommission Duales Studium zur Kenntnis

Pressemitteilung vom 21.04.2020

Aus der Sitzung des Senats am 21. April 2020:

Der Senat hat heute auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters und Senators für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, den Bericht der Landeskommission Duales Studium zur Kenntnis genommen. In der „Roadmap Duales Studium“ werden von dem Expertengremium aus Hochschulen, Wirtschaftsverbänden, Landesbetrieben und Gewerkschaften Empfehlungen für die Stärkung und Qualitätssicherung der praxisorientierten akademischen Fachkräfteausbildung in Berlin vorgelegt. Im Bericht enthalten ist erstmalig auch eine Erhebung zum Dualen Studium in Berlin.

In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach dualen Studiengängen gestiegen und auch das Angebot stetig erweitert worden. Im Wintersemester 2018/19 studierten 11.673 Berliner Studierende in 38 Studiengängen an insgesamt acht Hochschulen dual, 2010/11 waren es noch 7.656 Studierende. Die Sachverständigen schlagen in dem vorgelegten Bericht einen gezielten Ausbau dualer Studienangebote insbesondere mit Querschnittsthemen aus der Informatik sowie den Ingenieur-, Wirtschafts- und Gesundheitswissenschaften und dem Sozialwesen vor. Duale Studieninhalte sollen verstärkt auch Themen in Bezug auf Internationalisierung, gesellschaftliches Engagement, Verantwortung und Ethik sowie Nachhaltigkeit und Digitalisierung aufgreifen. In Berufsfeldern mit hohem Fachkräftebedarf sollen auch attraktive Angebote zur akademischen Weiterqualifizierung für Bachelorabsolventinnen und -absolventen in Form dualer Masterstudiengänge entwickelt werden, empfiehlt das Gremium weiter. Die Expertinnen und Experten formulieren zudem konkrete Maßnahmen zur Sicherung der Qualität dualer Studienangebote und empfehlen eine gesetzliche Verankerung verbindlicher Standards, unter anderem durch die Schaffung einer Dachmarke „Duales Studium Berlin“. Des Weiteren soll eine Landesagentur Duales Studium eingerichtet werden und als zentrales Kompetenzzentrum die Entwicklung von Studienangeboten unterstützen und Hochschulen, Unternehmen, Verwaltungen und Schulen vernetzen und beraten.

Die Landeskommission wurde im Rahmen der Hochschulverträge 2018-2022 von der Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung zusammen mit den staatlichen Fachhochschulen des Landes eingerichtet. Die Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung wird in einem nächsten Schritt unter Mitwirkung der Expertinnen und Experten aus der Landeskommission die aufgezeigten Ausbaubereiche für das duale Studium konkretisieren.